Brutale Szenen auf Landstraße bei Jena: Vier Maskierte zerren Mann aus Auto

Auf einer Landstraße bei Jena sollen vier Maskierte einen Schlüsseldienst-Mitarbeiter ausgeraubt haben. (Symbolfoto)
Auf einer Landstraße bei Jena sollen vier Maskierte einen Schlüsseldienst-Mitarbeiter ausgeraubt haben. (Symbolfoto)
Foto: Imago/7aktuell
  • Maskierte sollen Auto auf Landstraße bei Jena gestoppt haben
  • Wer raubte den Schlüsseldienst-Mitarbeiter aus?

Erschreckende Szenen auf einer Landstraße bei Jena! Zwischen dem Ortsteil Ammerbach und Bucha im Süden sollen vier Maskierte einen Autofahrer gestoppt, ihn aus seinem Wagen gezerrt und schließlich ausgeraubt haben. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Maskierte stoppen Auto bei Jena

Das Opfer hatte den Überfall in Gotha zur Anzeige gebracht. Die Tat soll sich bereits am Freitag, dem 30. November, auf der Landstraße L2308 bei Jena ereignet haben.

Bislang ist die Polizei bei ihren Ermittlungen offenbar noch nicht entscheidend weitergekommen und bittet daher unter der Telefonnummer (03641) 81 11 23 um Hinweise. Die Beamten in Jena fragen danach, ob jemand den Vorfall beobachtet hat, die Aussagen des Opfers bestätigen oder sich vielleicht auch an die Autos erinnern kann.

Polizei hofft auf Hinweise zu Raub auf Landstraße

Die Angreifer waren mit zwei Wagen unterwegs und sollen den 24-Jährigen zum Anhalten gezwungen haben. "Anschließend hätten ihn vier maskierte Täter aus dem Auto gezogen und auf dem Boden liegend nach Bargeld durchsucht", beschreibt die Polizei die Aussagen des Überfallenen.

Suche nach Tätern und Autos nach Überfall

Mehrere Hundert Euro und Werkzeug sollen die Räuber mitgenommen haben."Der Mann ist für einen Schlüsseldienst tätig und hatte vorher in Jena einen Auftrag erledigt", berichtet die Polizei. Eines der Tatfahrzeuge soll ein Skoda mit Jenaer Kennzeichen gewesen sein. (maf)