Schwerer Unfall auf B88: Junger Autofahrer schlägt in Hauswand ein – Statiker prüft Gebäude

Auf der winterglatten B88 ist ein junger Autofahrer schwer verunglückt. (Symbolfoto)
Auf der winterglatten B88 ist ein junger Autofahrer schwer verunglückt. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Uhlstädt. Bei einem Unfall auf der B88 in Thüringen ist ein junger Mann schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der 19-Jährige am Montagabend in eine Hauswand gekracht.

Schwerer Unfall auf B88 in Uhlstädt

Der Unfall ereignete sich demnach gegen 20 Uhr in Uhlstädt (Kreis Saalfeld-Rudolstadt). Der Autofahrer, der aus Richtung Jena kam, verlor in einer Kurve auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen.

Das Fahrzeug rutschte geradeaus "und schlug neben der Fahrbahn in die Fassade eines Wohnhauses ein", wie die Polizei schreibt. Mit schweren Verletzungen wurde der 19-Jährige schließlich in ein Krankenhaus gebracht.

Junger Autofahrer kracht in Hauswand

Bei dem Unfall auf der B88 entstanden erhebliche Sachschäden, sowohl am Auto, als auch am Gebäude. Noch in der Nacht sollte ein Statiker die Standfestigkeit des Hauses prüfen. Laut Polizei besteht dem Experten zufolge derzeit keine Gefahr. (maf)