Vertrag vorzeitig aufgelöst: Spieler verlässt Carl Zeiss Jena und wechselt zur Konkurrenz

Jena hat den Vertrag mit Guillaume Cros vorzeitig aufgelöst. Jetzt wechselt er zur Konkurrenz. (Symbolbild)
Jena hat den Vertrag mit Guillaume Cros vorzeitig aufgelöst. Jetzt wechselt er zur Konkurrenz. (Symbolbild)
Foto: imago/Manngold

Jena. Defensivspieler Guillaume Cros verlässt den Fußball-Drittligisten FC Carl Zeiss Jena und wechselt zum Liga-Konkurrenten FC Hansa Rostock. Das gaben die Hanseaten am Donnerstag bekannt.

FCC löst Vertrag mit Cros aus

Der 23-jährige Franzose erhält einen Vertrag bis zum Saisonende inklusive einer Option auf Verlängerung. Zuvor hatten Jena und Cros den noch laufenden Kontrakt aufgelöst. Cros war im Sommer 2016 nach Thüringen gekommen. Der Linksverteidiger absolvierte bisher 44 Drittliga-Spiele. (dpa)