Carl Zeiss Jena erkämpft sich einen Punkt in Halle

Halle und Jena trennten sich am Samstag 0:0.
Halle und Jena trennten sich am Samstag 0:0.
Foto: imago/Picture Point LE

Halle. Der FC Carl Zeiss Jena hat sich 22. Spieltag der 3. Fußball-Liga mit dem 0:0 einen Punkt beim Tabellen-Dritten Hallescher FC erkämpft. Durch das Remis vor 8621 Zuschauern verlässt Jena die Abstiegszone und kletterte auf den 16. Tabellenplatz.

Der FCC war von Beginn an auf Absicherung in der Defensive bedacht, die Partie spielte sich zu großen Teilen im Mittelfeld ab. Den Gastgebern fiel nicht viel für den ersten Treffer ein, Jena konnte die erste Chance durch Maximilian Wolfram in der 29. Minute verbuchen.

Partie nimmt Fahrt auf

In der zweiten Halbzeit zeigte sich die Kwasniok-Elf ein wenig offensiver, doch die beste Chance vergab Philip Tietz nach einer Ecke. Auf der anderen Seite musste Torhüter Raphael Koczor mehrere Großchancen des Halleschen FC entschärfen.

Die beste Möglichkeit hatte Mathias Fetsch, doch Koczor klärte erneut (77.). Auf der anderen Seite vergab Wolfram freistehend vor dem Tor (78.). In der 87. Minute klärte Kapitän René Eckardt in höchster Not auf der Linie.

Hallescher FC - Carl Zeiss Jena zum Nachlesen im Live-Ticker

+++ Live-Ticker Hallescher FC gegen Carl Zeiss Jena aktualisieren +++

-------------------------

Tore: /

-------------------------

78. Minute

Nun ist Jena dem 1:0 ganz nahe: Wolfram haut den Ball knapp übers Tor.

63. Minute

Jena im Glück! Mehrfach schafft dich Hintermannschaft mit Mann und Maus das 1:0 zu verhindern.

54. Minute

Kübler läuft mit hohem Tempo HFC-Schlussmann Eisele an, der versucht den Ball und schießt den Mittelfeldspieler an. Der Abpraller geht ins Toraus. Das Spiel nimmt langsam fahrt auf.

51. Minute

Fetsch taucht völlig frei vor dem Jener Tor auf und köpft den Ball aus sechs Metern am Tor vorbei. Das hätte die Führung sein müssen!

45. Minute: Halbzeit

40. Minute

Die erste gute Chance für den HFC: Jenas Grösch köpft den Ball gerade noch knapp am Kasten vorbei. Hinter ihm wäre Fetsch frei gewesen.

38. Minute

Viele Angriffsbemühungen verlaufen schon im Ansatz im Sande.

29. Minute

Nach einer halben Stunde gibt es keinen ernsthaften Torabschluss. Jetzt trifft Wolfram mal das Außennetz.

3. Minute

Verhaltene Anfangsphase beider Mannschaften. Der Erdgas-Sportpark ist nicht komplett ausverkauft - einige Plätze sind leer.

1. Minute: Anpfiff!

14.01 Uhr

Mit ein bisschen Verspätung laufen die Mannschaften ein.

13.15 Uhr

Die Aufstellungen sind da!

11.39 Uhr

Verletzt ausfallen wird bei den Sachsen Henschel und Mai. Ajani sitzt eine Geldsperre ab.

Bei Carl Zeiss Jena muss Schüler wegen Schambeinproblemen passen.

Samstag, 2.2.2019

Herzlich Willkommen! Wir halten rund ums Spiel Hallescher FC gegen Carl Zeiss Jena auf dem Laufendem.

Aufstellungen

Hallescher FC: K. Eisele - Landgraf, Heyer, Lindenhahn - Washausen , Tiffert - Manu, Bahn, Schilk - Sohm, Fetsch

Trainer: Ziegner

Carl Zeiss Jena: Koczor - S. Eismann, Grösch, Volkmer, Slamar - Wolfram, Eckardt , Kübler, Fl. Brügmann - P. Tietz, Stark

Trainer: Kwasniok

Anstoß: Samstag, 2.2.2019, 14 Uhr

Stadion: Erdgas-Sportpark, Halle

Schiedsrichter: Jablonski, Rott, Porsch