Sturm weht in Thüringen massiven Baum auf fahrenden Bus

In Bad Klosterlausnitz ist ein Bus während des Sturms Bennet von einem Baum getroffen worden.
In Bad Klosterlausnitz ist ein Bus während des Sturms Bennet von einem Baum getroffen worden.
Foto: Polizei Jena

Bad Klosterlausnitz. Gefährlicher Sturm Bennet: In Thüringen ist ein Linienbus bei voller Fahrt von einem Baum getroffen worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fiel das massive Gewächs in Bad Klosterlausnitz (Saale-Holzland-Kreis) auf das Fahrzeug.

Baum stürzt bei Sturm in Bad Klosterlausnitz auf Bus

Der Baum war gegen 13.45 Uhr nahe der Siedlung am Bahndamm von stürmischen Böen umgeweht worden. Dabei krachte er direkt auf den fahrenden Bus.

Der Unfall habe einen Totalschaden von etwa 100.000 Euro an dem Gefährt verursacht, heißt es bei der Polizei.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Totalschaden am Bus – dennoch Glück gehabt

Glück im Unglück: Zum Zeitpunkt des Unfalls in Bad Klosterlausnitz saßen keine Passagiere in dem Linienbus. Der Fahrer blieb unverletzt.

Auch andernorts in Thüringen sorgte Sturmtief Bennet für Behinderungen. (maf)