Polizei in Jena will Streit klären – als die Tür aufgeht, staunen die Beamten nicht schlecht

In Jena wollte die Polizei in der Nacht eigentlich einen Streit klären. (Symbolfoto)
In Jena wollte die Polizei in der Nacht eigentlich einen Streit klären. (Symbolfoto)
Foto: Imago / Lausitznews.de

Jena. Damit haben die Polizisten wohl nicht gerechnet. Bei einem Einsatz in Jena haben sie in der Nacht zum Freitag eine überraschende Entdeckung gemacht.

Lauter Streit in Jena sorgt für Einsatz der Polizei

Nach Angaben der Polizei waren die Beamten zu einem Mehrfamilienhaus in der Felix-Auerbach-Straße gerufen worden. Nachbarn beschwerten sich über die Lautstärke eines Streits.

Die Auseinandersetzung zweier Männer und einer Frau in einer Wohnung wollten die Ordnungshüter gegen 3.30 Uhr beruhigen. Als sie mit den dreien sprachen, staunten sie nicht schlecht.

Polizei fällt etwas in der Wohnung auf

Den Polizisten fielen vier Fahrräder in der Wohnung auf, zum Teil hochwertige Modelle. Einige Rahmennummern waren herausgeschliffen und die Anwesenden konnten nicht erklären, woher die Räder stammten, oder belegen, dass sie ihnen gehörten.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Diebesgut? Fahrräder in Jena beschlagnahmt

Jetzt liegt der Verdacht nahe, dass es sich bei den Fundstücken um Diebesgut handelt. Da die Männer und die Frau wegen Eigentums- und Drogendelikten bereits bekannt seien, wurden die Räder ersteinmal beschlagnahmt, heißt es abschließend von der Polizei. (maf)