Sturm braust über Thüringen: Amtliche Warnung herausgegeben

In Thüringen warnt der Wetterdienst vor Sturm- und Windböen. (Symbolfoto)
In Thüringen warnt der Wetterdienst vor Sturm- und Windböen. (Symbolfoto)
Foto: Frank Rumpenhorst / dpa

Thüringen. Für weite Teile Thüringens gilt eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat sie am Dienstagmorgen herausgegeben.

Sturm in Thüringen: Warnung vor Böen bis 75 km/h

Demnach sind vor allem der Norden und der Osten des Freistaats betroffen, darunter auch der Landkreis Weimar sowie die Städte Jena und Gera. Hier seien Windgeschwindigkeiten bis zu 75 km/h möglich, hieß es. Es solle daher auf herabfallende Äste und Gegenstände geachtet werden.

Auch in den anderen Regionen in Thüringen warnt der DWD vor starkem Wind, etwa in Erfurt. Die Böen fallen mit bis zu 60 km/h jedoch vergleichsweise schwächer aus.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Ruhigere Lage im Süden Thüringens

Nur ganz im Süden Thüringens – insbesondere im Kreis Hildburghausen – gibt es aktuell keine Warnung des Deutschen Wetterdienstes. In den anderen Gebieten gilt sie zunächst bis Dienstagabend um 21 Uhr.

Zum Mittwoch soll der Wind wieder nachlassen, gleichzeitig steigen die Temperaturen an. Am Donnerstag steht Thüringen ein echter Sommertag bevor. (maf)