Nach Carl Zeiss Jena - Würzburger Kickers: Fans sind sauer - dann fliegt ein Stuhl

Einige Fans waren nach dem Spiel ziemlich aufgebracht.
Einige Fans waren nach dem Spiel ziemlich aufgebracht.
Foto: imago images / foto2press

Jena. Nach dem Spiel des FC Carl Zeiss Jena gegen die Würzbürger Kickers sind Fans auf den Schiedsrichter losgegangen.

Wie die Polizei am Sonntag berichtet, hatten Fans bereits lautstark ihren Unmut über das Schiedsrichtergespann geäußert, nachdem sie offenbar mit einigen Entscheidungen, die aus ihrer Sicht zur 3:4 Niederlage des FCC führten, nicht einverstanden waren.

Die Wut gipfelte schließlich darin, dass mehrere Fans von Carl Zeiss Jena versuchten, die Zäune zu überwinden und auf den Schiedsrichter loszugehen, als er vom Platz gehen wollte.

-------------------------------------

Mehr aus Jena:

-------------------------------------

Die Polizei griff daraufhin ein und konnte so Schlimmeres verhindern. Dennoch gelang es einem einzelnen Fan den Schiedsrichter mit einem Stuhl abzuwerfen.

Hier gibt es alle Infos zum Spiel Carl Zeiss Jena - Würzburger Kickers!

Dabei wurde der Schiedsrichter leicht verletzt. Der Stuhlwerfer konnte sich laut Polizei zwar erst noch den Maßnahmen entziehen, konnte dann aber doch kurze Zeit später neben weiterer sogenannter Fußballfans dingfest gemacht werden. Gegen die Randalierer wurden Anzeigen erstattet. (mvg)