Sorge um Kinder in Jena – von den Eltern nichts zu sehen

Fürchterliche Angst hatte ein Anwohner in Jena um zwei Kinder, die sich offenbar gerade selbst in Gefahr brachten. (Symbolfoto)
Fürchterliche Angst hatte ein Anwohner in Jena um zwei Kinder, die sich offenbar gerade selbst in Gefahr brachten. (Symbolfoto)
Foto: imago/Mint Images

Jena. Zwei kleine Kinder brachten sich in Jena – offenbar völlig unbeaufsichtig – in Gefahr. Ein Anwohner hatte fürchterliche Sorge um die beiden und alarmierte die Polizei.

Kinder klettern in Jena unbeaufsichtigt am offenen Fenster

Wie die Beamten mitteilten, kletterten die drei und fünf Jahre alten Kinder in zweieinhalb Metern Höhe in der ersten Etage an einem offenen Fenster herum – aber keine Erwachsenen waren zu sehen.

Deswegen alarmierte der Zeuge die Polizei, die sich sofort auf den Weg in die Rudolf-Breitscheid-Straße in Lobeda-Ost machte.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Eltern liegen im Bett

Dort fanden sie den Dreijährigen auf dem Fensterbrett sitzend, der Fünfjährige stand auf dem Bett vor dem Fenster.

Laut Polizei hatten die Eltern noch geschlafen, als die Kinder am Fenster herumkletterten. Die Eltern wurden von den Beamten belehrt, heißt es abschließend im Einsatzbericht. (aj, dpa)