Suche nach Vermisstem in Thüringen endet dramatisch: Schlimmste Befürchtungen eingetroffen

Ein vermisster Mann aus Thüringen ist tot entdeckt worden. (Symbolbild)
Ein vermisster Mann aus Thüringen ist tot entdeckt worden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Thüringen. Von einer unmittelbaren Gefahr für ihn selbst war bei der Polizei die Rede. Nun sind die schlimmsten Befürchtungen zu einem in Thüringen vermissten Mann eingetreten.

Der 58-Jährige ist tot.

Suche in Thüringen: Vermisster Mann aus Apolda tot entdeckt

Wie die Polizei am Montag mitteilte, sei der Gesuchte aus Apolda am vergangen Freitag gefunden worden.

Zu den genauen Umständen und dem Ort machten die Beamten keine Angaben. Ein Straftatverdacht bestehe allerdings nicht, hieß es.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Polizei veröffentlichte Foto und bat um Hinweise

Der Mann war seit 27. Mai vermisst worden. Weil eine konkrete Spur fehlte, bat die Polizei später die Bevölkerung um Hinweise und veröffentlichte auch ein Foto des 58-Jährigen. Damals hieß es, es bestehe eine Gefahr für ihn. Details dazu wurden nicht genannt. (aj, maf)