Junger Mann hat Flasche in der Hand – vor der Straßenbahn in Jena tickt er aus

Die Überwachungskamera in der Straßenbahn in Jena lief mit. Jetzt liegen Bilder zur Öffentlichkeitsfahndung vor. (Symbolbild)
Die Überwachungskamera in der Straßenbahn in Jena lief mit. Jetzt liegen Bilder zur Öffentlichkeitsfahndung vor. (Symbolbild)
Foto: Imago / Imagebroker

Jena. Mit drei Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei in Thüringen nach einem jungen Mann. Er war an jenem Abend in Jena mächtig betrunken und tickte dann aus.

Polizei Jena fahndet mit Fotos aus der Straßenbahn

Seit Mittwoch liegt der Polizei der richterliche Beschluss vor, die Fotos aus der Straßenbahn in Jena für die Öffentlichkeitsfahndung zu nutzen. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mithilfe und fragen: „Wer kennt den jungen Mann?“

Der Gesuchte aus Jena wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • sehr schlanke Gestalt
  • dunkle kurze Haare
  • 20 bis 25 Jahre
  • trug eine Jeanshose und eine dunkle Jacke mit Kapuze

Junger Mann zertrümmert Fenster von Straßenbahn in Jena

Der Verdächtige soll im Februar ganz offensichtlich betrunken mit der Straßenbahn bis zur Sparkassenarena in Jena gefahren sein. Dort stieg er aus und schlug plötzlich mit einer Flasche auf die Fenster der Straßenbahn ein. Das Glas splitterte – der Täter floh.

----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

----------------------

Laut Polizei entstand ein Schaden von 4000 Euro. Seither werden Zeugen gesucht. (aj)