Kinder im Auto: Schwerer Unfall auf A9 in Thüringen – drei Hubschrauber im Einsatz

An der A9 in Thüringen hat es einen schweren Unfall gegeben.
An der A9 in Thüringen hat es einen schweren Unfall gegeben.
Foto: Polizei

A9. Heftiger Unfall an der A9 in Thüringen: An der Abfahrt Dittersdorf im Saale-Orla-Kreis hat eine Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren – mit schwerwiegenden Konsequenzen.

A9: Schwerer Unfall auf Autobahn in Thüringen – Kinder im Auto

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich das Unglück an der Autobahn bereits am Freitagabend.

Eine 28-Jährige wollte die A9 verlassen, mit zwei Kindern im Auto.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Auto schießt von der A9-Abfahrt

Wohl weil die junge Frau zu schnell war, bekam sie in der Abfahrt die Kurve nicht, sondern schoss geradeaus durch die Leitplanke. Erst zehn Meter unterhalb eines Abhangs kam das Fahrzeug zum Stehen.

Drei Rettungshubschrauber an Autobahn 9 in Thüringen im Einsatz

Die 28-Jährige wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Ebenso wie die beiden vier und sechs Jahre alten Jungen im Auto erlitt die Frau schwere Verletzungen.

Laut Polizei waren nach dem Unfall am Freitagabend gleich drei Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser in Jena und Zwickau. (maf)