Edeka: Mann geht einkaufen – und findet Großartiges! Jena feiert die Aktion

Bewohner in Jena feiern eine Aktion im Edeka-Markt.
Bewohner in Jena feiern eine Aktion im Edeka-Markt.
Foto: Federico Gambarini/dpa, Privat

Jena. Ein Foto aus einem Edeka sorgt gerade in der Facebook-Gruppe „Rund um Jena“ für Furore. Begeistert liken und kommentieren die Nutzer die Aktion.

„Es sind im Endeffekt die kleinen Dinge, die was Großes ins Rollen bringen oder was meint ihr?“, fragt der Steffen über seinem Bild und hofft offenbar, dass das Angebot dieser Edeka-Filiale zum Nachahmen anregt.

+++Erfurt: Vapiano in der Krise – kippt die Restaurant-Eröffnung in der Stadt?+++

Jena feiert Edeka: "Daumen hoch"

Die Menschen aus Jena klatschen Beifall: „Endlich mal was sinnvolles.“, „Sehr schöne Aktion, genau richtig!““ „Daumen hoch für solche Geschäfte“ – die Resonanz ist durchweg positiv. Nach nicht einmal 10 Stunden wurde das Foto schon 400 Mal mit „Gefällt mir“ markiert.

+++Blutsauger in Erfurt? So gefährlich sind sie wirklich+++

Auf dem Bild ist zu sehen, wie in einem Edeka-Markt eine ganz besondere Box ausgestellt ist.

Edeka: Grünfutterbox für Hase, Meerschweinchen und Co.

„Grünfutterbox“, nennt sich diese. Ein Schriftzug darauf fordert auf: „Grünes zum Mitnehmen für Ihr Haustier!“. In der Box liegen stapelweise Blätter von Gemüse, die normalerweise im Müll landen würden.

Und diese Erfahrung haben offenbar auch einige Kunden bereits gemacht. Im Globus etwa sei es sogar verboten Abfall von Grünzeug mitzunehmen, meint ein Nutzer. An den Boxen stünde sogar ein Schild, dass das Mitnehmen nicht erwünscht sei.

Andere behaupten jedoch auch, dass manche Globus-Filialen zumindest außerhalb des Ladens Boxen mit Grünabfall eingerichtet haben, den man Mümmelmann, Schnuffel und Co. mitbringen darf.

------------------------

Reaktionen bei Facebook:

  • „Ist auf alle Fälle eine Hammer Idee, habe selber 2 Hasen.“
  • „Nicht schlecht! Sollte zum nachmachen anregen!!“
  • „Super klasse so wird man nie wieder angeschnauzt wenn man den "Müll" fürs Hasi mit nimmt“
  • „im kaufland ist es zum Beispiel verboten. da gab's schon richtig Ärger, weil sich alte Leute die Blätter vom Kohl eingesteckt haben“

------------------------

Erfurt: Keine Gemüseblätter aus dem Müll

Auch eine Thüringen24-Leserin berichtet uns, dass sie in ihrem Stamm-Discounter in Erfurt eine Abfuhr kassierte. Sie hatte gefragt, ob sie die Kohlrabi-Blätter aus dem Mülleimer nehmen darf, der gleich neben der Gemüsetheke platziert war.

So viel Zustimmmung wie die Aktion von Edeka in der Jena-Gruppe erfährt – umso trauriger die Nachricht: Die Box stehe wohl in einem Edeka in Korschenbroich in Nordrhein-Westfalen und nicht in Jena, klärt der User auf, der das Bild ins Netz gestellt hat.

------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

------------------------

Nichtsdestotrotz: Vielleicht hat er damit ja auch etwas in Thüringen ins Rollen bringen können, falls der ein oder andere Ladenbetreiber darauf aufmerksam wird. (aj)