Jena lockt Darts-Elite für Turnier in Sparkassen-Arena – das Preisgeld ist gewaltig

Nach der Darts-WM gibt sich die Stars der Szene die Ehre in Jena.
Nach der Darts-WM gibt sich die Stars der Szene die Ehre in Jena.
Foto: imago images / Action Plus

Jena. Es war ein heißes Duell bei der Darts WM 2020 in London - mit einem überraschenden Ende. Neujahr bezwang Peter Wright den Titelverteidiger Michael van Gerwen mit 7:3 zum ersten Mal in einem großen Finale.

Nur kurze Zeit später zieht es den frischgebackenen Weltmeister aus Schottland nach Jena. Hier wird Peter Wright sich im Rahmen der German Darts Open erneut mit der Darts-Elite messen. Es ist nicht das erste Mal, dass Jena im Konzert der Großen mitspielt. Dieses Mal lockt ein gewaltiges Preisgeld nach Thüringen.

Darts-Event in Jena – Stars kämpfen um sattes Preisgeld

Wie bei jedem Wettkampf der European Tour Events geht es in der Sparkassen-Arena in Jena dann insgesamt um Preisgelder in Höhe von 140.000 britischer Pfund. Das entspricht etwa 160.000 Euro.

Allein dem Sieger winken 25.000 Pfund. Als Titelverteidiger geht Michael van Gerwen ins Rennen und gilt auch 2020 wieder als Favorit. Doch die Konkurrenz um Peter Wright, Rob Cross, Daryl Gurney oder Max Hopp dürfte Blut geleckt haben nach der Niederlage des Niederländers im Finale der Darts-WM in London.

------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region:

Thüringen: Spektakuläres Weltall-Phänomen! DAS solltest du dir am Freitag nicht entgehen lassen

Filmemacher wartet mehr als sechs Jahre, um diese grandiosen Aufnahmen in Erfurt machen zu können

• Top-News des Tages:

Krefelder Zoo: Nach dem Feuer-Inferno im Affenhaus – DAS droht der Verursacherin

Traurige Gewissheit um Dackel Kurt nach Böller-Schock

-------------------------------------

Jena lockt Darts-Stars zum dritten Mal

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Darts-Elite in Jena blicken lässt. Bereits 2017 kamen die Stars der Szene zum gleichen Event in die Sparkassen-Arena. Im letzten Jahr folgte dann die „Jena Darts Gala“.

Die European Tour findet in sieben verschiedenen Ländern statt und besteht aus 13 Events. Neben Jena finden die Wettkämpfe etwa auch in München, Prag und Budapest statt. Insgesamt 48 Spieler kämpfen pro Event um den Sieg. Insgesamt werden bei der Tour rund 1,8 Millionen Pfund ausgeschüttet.

+++ Frau zerrt an Franziskus' Hand – dann schlägt der Papst zu +++

Die besten 32 Spieler aus den 13 Events qualifizieren sich dann schließlich sich für die European Darts Championship. Die findet 2020 in der Westfalenhalle in Dortmund statt. (ak)