A4-Crash am Morgen: Lkw-Fahrer in Führerhaus eingeklemmt!

Auf der A4 hat es am frühen Donnerstagmorgen gekracht. (Symbolbild)
Auf der A4 hat es am frühen Donnerstagmorgen gekracht. (Symbolbild)
Foto: Bodo Schackow/ dpa

Jena. Die A4 war nach einem Unfall am Donnerstagmorgen zeitweise in Richtung Dresden gesperrt. Gegen 8.15 Uhr konnte wieder eine Spur freigegeben werden.

Zwei Lastwagen seien zusammengestoßen, teilte die Autobahnpolizei in Thüringen mit. Zwei Menschen seien verletzt worden.

A4: Lkw-Fahrer wird in Führerhaus eingeklemmt

Nach ersten Erkenntnissen wollte ein Lkw am frühen Donnerstagmorgen einen anderen auf der mittleren Spur überholen. Dabei stießen die beiden Laster zwischen den Anschlussstellen Jena Zentrum und Stadtroda aus noch ungeklärter Ursache zusammen.

_____________________

Mehr Themen von Thüringen24:

Thüringen: Todes-Tragödie! 18-Jähriger stürzt beim Urinieren von Schlossmauer

Thüringen: Vermisst! Polizei sucht DIESE beiden Mädchen (13, 14)

Thüringen: Warum gerade jetzt so viele US-Militärfahrzeuge unterwegs sind

______________________

Einer der Lastwagen kam von der Straße ab und fuhr gegen eine Böschung. Ein Mensch wurde in einem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

In jedem Lkw wurde jeweils ein Insasse verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird derzeit auf 75 000 Euro geschätzt. (dpa)