Jena: Harte Strafe für den Keller-Killer! Verurteilter wütend: „Ich werde beweisen, dass..."

Jena: Der Killer-Killer ist zu einer harten Strafe verurteilt worden – und macht nach der Urteilsverkündung eine klare Ansage (Symbolbild).
Jena: Der Killer-Killer ist zu einer harten Strafe verurteilt worden – und macht nach der Urteilsverkündung eine klare Ansage (Symbolbild).
Foto: Sven Hoppe/dpa

Jena. Mehr als eine Jahr nach dem brutalen Mord an einer 87-jährigen Frau aus Jena ist der mutmaßliche Killer zu einer harten Strafe verurteilt worden.

Das Landgericht Gera hat den Nachbarn des Opfers aus Jena schuldig gesprochen und ihn zu lebenslänglicher Haft verurteilt. Daraufhin machte der Verurteilte wutentbrannt eine klare Ansage.

Jena: Opfer starb schrecklichen Erstickungstod

Das Gericht sei laut Richter Uwe Tonndorf von der Schuld des Angeklagten überzeugt. Er habe so brutal auf den Brustkorb und Hals des Opfers eingewirkt, dass die 87-Jährige einen grässlichen Erstickungstod gestorben sei.

Dem Verurteilten wurde vorgeworfen, seine Nachbarin aus Habgier getötet zu haben.

Ihre Leiche war voriges Jahr am 12. Januar in einem Rollkoffer im Keller des Wohnhauses in Jena-Winzerla entdeckt worden. Laut Rechtsmedizin ist die Rentnerin infolge stumpfer Gewalt gegen den Hals erstickt.

Verteidigung von Unschuld überzeugt

Außerdem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest, was eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren fast unmöglich macht.

Die Verteidigung hingegen hatte auf Freispruch plädiert. Laut den Rechtsanwälten seien die Umstände des Todes immer noch nicht ausreichend geklärt.

-------------------

Top-News aus Thüringen:

A4: Nach Horror-Crash – Mann bricht im Straßengraben zusammen! Rettungshubschrauber im Einsatz

Thüringen: Getränke-Dieb wird überheblich – das wird ihm zum Verhängnis

Coronavirus Thüringen: Weiterer Todesfall! Mitarbeiter infiziert – ausgerechnet HIER

-------------------

Zudem seien sie der Meinung, dass der Prozess von einem Jugendgericht hätte verhandelt werden müssen, da das Alter ihres Mandaten nicht sicher festgestellt werden konnte.

+++ Keller-Killer von Jena: Wie alt ist der Angeklagte wirklich? +++

Auch den Verurteilten selbst brachte die Strafe in Rage. Aufgebracht verkündete er: „Ich werde beweisen, dass ich nicht der Mörder bin und reingelegt wurde“. (dpa/lh)