Jena: Männer steigen nachts in Klinik ein – um ausgerechnet diese Tabletten zu stehlen

In Jena haben Männer Tabletten aus einer Klinik geklaut. Die Polizei erstaunt die Beute... (Symbolbild)
In Jena haben Männer Tabletten aus einer Klinik geklaut. Die Polizei erstaunt die Beute... (Symbolbild)
Foto: imago images / MiS

Jena. Die Polizei Jena hat es aktuell mit einem eher ungewöhnlichen Fall zu tun. Zwei Männer sollen Tabletten aus einer Klinik gestohlen haben. Dabei waren diese gar nicht so besonders...

Laut Polizei Jena bekamen die Beamten bereits in der Nacht zum Donnerstag den Hinweis, dass mutmaßliche Einbrecher in einer Klinik in der Bachstraße am Werk sind. Die alarmierte Streife traf dann vor Ort auf zwei Männer im Alter von 30 und 38 Jahren.

Jena: Ungewöhnliche Beute in Klinik

Die beiden hatten mehrere Tablettenpackungen dabei. Wie sich herausstellte, stammten diese aus einem Medikamentenschrank in dem Klinikgebäude. Das Besondere: Es handelte sich nicht um verschreibungspflichtige Tabletten, sondern lediglich um Paracetamol.

+++Hund geht in Thüringen auf Joggerin los – unfassbar, was die Halterin macht+++

Das ist Paracetamol:

  • schmerzlindernder und fiebersenkender Arzneistoff aus der Gruppe der Nichtopioid-Analgetika
  • wirkt aber kaum antientzündlich
  • steht seit 1977 auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der WHO
  • kann in hohen Dosen der Leber schaden

Die beiden Männer waren offenbar durch das aufgehebelte Fenster ins Innere der Klinik gelangt. Jetzt ermittelt die Polizei Jena gegen sie wegen Einbruchs.

---------------

Mehr aus Thüringen:

---------------

Damit nicht genug: Am Freitagmorgen entdeckte der Klinikhausmeister, dass auch in ein anderes Gebäude eingebrochen wurde. Darin arbeiten zwei Institute der Universität.

+++Thüringen: Frau geht durch Dorf und entdeckt DAS an einem Fenster – „Unglaublich“+++

Mehrere Türen wurden im Inneren aufgebrochen. Ob und was fehlt, stand heute noch nicht fest. Ein Zusammenhang zwischen beiden Einbrüchen ist für die Polizei Jena wahrscheinlich. (ck)