Jena: Mann verfolgt Frauen an Goethe-Galerie – sie waren wohl nicht seine ersten Opfer

Die Polizei Thüringen sucht Zeugen wegen einer Belästigung in Jena. (Symbolbild)
Die Polizei Thüringen sucht Zeugen wegen einer Belästigung in Jena. (Symbolbild)
Foto: dpa

Jena. Ein Mann soll an der Goethe-Galerie in Jena zwei Frauen verfolgt und versucht haben, sie mit einem Regenschirm zu schlagen.

Dabei hat er laut Polizei Jena herumgeschrien und war sturzbetrunken.

Mann verfolgt Frauen in Jena und will sie schlagen

Auch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurden am Mittwochabend von dem 32-Jährigen beleidigt, außerdem versuchte er, die Polizisten anzugreifen. Infolgedessen mussten die Beamten ihn am Boden fixieren.

-----------

Mehr News aus Thüringen:

-----------

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann satte 2,9 Promille. Weil er demaßen betrunken war, wurde er in die Notaufnahme eingeliefert.

+++ Erfurt: Spaziergängerin macht skurrilen Fund im Stadtpark – und ruft die Polizei +++

Eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung wurde aufgenommen.

Mann soll mittags eine andere Frau belästigt haben

Offenbar hatte der Mann schon mittags eine 19 Jahre alte Frau belästigt. Er soll auf die Frau eingeredet, sie im Bus bedrängt und dabei auch angefasst haben.

>>> Thüringen-Experte verrät: Dieser DDR-Klassiker entstand im Freistaat – „Einer der erfolgreichsten Filme“

Die junge Frau stieg dann aus und informierte die Polizei.

Polizei Jena sucht Zeugen

Gibt es weitere Zeugen, die den Mann gegen 12 Uhr am Mittag im Bus der Linie 14 gesehen haben, als er die junge Frau belästigte?

Hinweise erbeten an die Polizei Jena unter Tel. 03641/810. (fb)