Jena: Mann will mit seinem Auto losfahren – plötzlich steht er vor einem Rätsel „Kann mir jemand helfen?“

Was wurde da in Jena auf das Auto gekippt?
Was wurde da in Jena auf das Auto gekippt?
Foto: Privat

Jena. Was ist das nur? Als Dennis Barthel aus Jena in sein Auto steigen und losfahren will, steht er vor einem Rätsel. Denn irgendwas klebt auf seinem kompletten Wagen. Er ist völlig ratlos.

Zwei Fotos davon postet der Autofahrer in einer Facebook-Gruppe für Menschen aus Jena. Er fragt Nutzer, ob ihnen Ähnliches passiert sei. „Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Vor meiner Haustür (Lobeda-West) wurde mein Auto mit irgendeiner Substanz beschüttet. Ich kann leider nicht herausfinden, was das ist.“

Jena: Nutzer rätseln mit

Dennis aus Jena fragt, ob jemanden etwas aufgefallen ist. Denn nicht nur sein Auto ist davon betroffen. Was ihn besonders ärgert: Er war vor kurzem erst mit seinem Wagen in der Wasch-Anlage. Nun muss er wieder los.

Auch wenn er den Täter nicht findet, will er trotzdem einfach nur wissen, was es ist: „Wäre schön etwas herauszufinden, vielleicht war es ja nur ein Versehen und derjenige kann mir wenigstens nennen, was das auf meinem Auto ist.“

Die Nutzer der Facebook-Gruppe aus Jena sind teilweise schockiert. Einer dachte erst, dass das Auto von Dennis nur Frost auf der Scheibe hätte. Andere vermuten, dass jemand seinen Teppich ausgeschüttelt hat, es Tapetenleim ist oder eine Kombination aus Baudreck und Nieselregen.

------------------------

Das ist Jena:

  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens
  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop

------------------------

Dennis aus Jena erklärt Thüringen24, dass er den Vorfall nicht strafrechtlich verfolgen möchte: „Also Anzeige hatte ich nicht erstattet, da ich es als ‚kleinen Streich‘ gesehen hatte und es eigentlich friedlich klären wollte. Sollte es jedoch zur Wiederholung kommen, dann werde ich die Polizei hinzuholen.“

+++ Thüringen hisst DIESE besondere Flagge vor dem Landtag – das gab es in der Form noch nie +++

Jena: Polizei ist kein Fall bekannt

Er selbst glaubt, dass es sich bei der Substanz um Mehl handelt. Nach einem Wasch-Anlagen-Durchgang war das Auto auch wieder sauber. Dennoch geht der Autofahrer aus Jena von keinem Einzelfall aus: „Mir ist nur bekannt, dass es hin und wieder in Lobeda-West vorkommt.“

----------

Mehr News aus Jena:

Jena: Mega-Bauprojekt geplant! SO kannst du es jetzt schon sehen

Jena: Düsteres Geheimnis unter der Erde von Kahla – hier starben Tausende Menschen

Jena: Feuerteufel unterwegs! Mann soll Autos angezündet haben – Haft!

----------

Wir haben bei der Polizei Jena nachfragt. Den Beamten ist bisher kein weiterer Fall bekannt. Bleibt zu hoffen, dass es wirklich nur ein Streich oder Versehen war. Denn eine extrem verdreckte Scheibe kann beim Fahren wirklich gefährlich werden. (ldi)