Jena: Mann regt sich über Corona-Maßnahmen in Zügen auf – keine Kontrollen bei Abellio?

Ein Mann fuhr im Abellio-Zug nach Jena. Doch etwas störte ihn gewaltig!
Ein Mann fuhr im Abellio-Zug nach Jena. Doch etwas störte ihn gewaltig!
Foto: Abellio

Jena. Corona-Frust im Abellio-Zug nach Jena!

Ein Mann erhebt schwere Vorwürfe: Corona-Maßnahmen im Zug nach Jena würden ignoriert und Fahrgäste ohne Maske im Zug sitzen – ohne Kontrollen. Wie kann das sein?

Jena: Mann will Zug fahren – doch DAS stört ihn gewaltig

Der Mann beschwert sich in einer Jena-Facebookgruppe über eine Situation bei der Fahrt von Naumburg nach Jena: „Wo vor den Ferien noch Durchsagen und Kontrollen waren, wird heute [...] nicht mehr kontrolliert und keine Ansage gemacht, obwohl Fahrgäste ohne #MNB [Mund-Nasen-Bedeckung] im Zug sitzen.“

Und zu allem Überfluss soll der Zug auch noch rappelvoll gewesen sein, „weil nur ein Triebwagen am Start ist“. Genug Abstand einzuhalten, ist wohl unter diesen Umständen schwierig.

+++ Corona in Thüringen: DAS ist der neueste Stand! +++

Abellio-Sprecher Matthias Neumann erklärt auf Nachfrage: „Es gibt leider immer wieder Personen, die ohne Bedeckung angetroffen werden. Unsere KundenbetreuerInnen sind angehalten, darauf zu achten, dass geeignete Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden.“

----------------------

Mehr aus Jena:

----------------------

Renitenten Fahrgäste droht Rauswurf

Sollten sich Fahrgäste auch nach mehreren Hinweisen weigern, einen Mundschutz zu tragen, „dann können wir sie von der Beförderung ausschließen“, sagt Neumann und fügt hinzu: „Falls notwendig, bitten wir dazu gegebenfalls auch die Bundespolizei um Hilfe bei der Durchsetzung.“

+++ Erfurt: Mann (23) mietet sich 600 PS-Schlitten – und wird richtig übermütig +++

Während der Corona-Krise zusätzliche Wagen zur Verfügung zu stellen, um die Abstände zu gewährleisten, sei leider nicht möglich, erklärt der Abellio-Sprecher weiter.

Der Grund sei, dass der Fuhrpark auf den vertraglich festgelegten Betriebsumfang ausgerichtet sei und Fahrzeugreserven lediglich für den Ausgleich von Fahrzeugausfällen zur Verfügung stehen. (fno)