Jena: Gefährliche Verfolgungsjagd! Raser liefert sich irres Rennen mit der Polizei

Irre Verfolgungsjagd durch Jena: Ein Motorradfahrer lieferte sich ein Rennen mit der Polizei. (Symbolbild)
Irre Verfolgungsjagd durch Jena: Ein Motorradfahrer lieferte sich ein Rennen mit der Polizei. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Jena. Während einer Verkehrskontrolle in Jena kam es am Samstagmittag zu einer wilden Verfolgungsjagd.

Bei der Raserei durch Jena brachte der Flüchtige nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr.

Jena: Motorradfahrer flüchtet während Verehrskontrolle

Polizisten wurden im Zuge einer Kontrolle auf ein Motorrad ohne Kennzeichen in der Ortslage Rothenstein aufmerksam. Der Fahrer des schwarz lackierten Rades ergriff sofort die Flucht. Der bisher Unbekannte schlängelte sich dabei durch den Stadtverkehr von Rothenstein.

+++ Jena: Spektakel nach dem Regen – DIESES Phänomen gab es am Himmel +++

Dazu wechselte der Motorradfahrer auf die entgegengesetzte Fahrbahn und zwang andere Verkehrsteilnehmer zum Ausweichen. Laut Polizei flüchtete er in eine Umgehungsstraße weiter in Richtung Schöps. Ein Streifenwagen mit Sonder- und Wegerechten war dem Mann dabei dicht auf der Spur. Schließlich passierte der Fahrer eine rote Ampel, manövrierte sich durch die stehenden Autos und entkam den Beamten.

Polizei sucht nach Unbekannten Motorradfahrer

Die Beamten der Landespolizeiinspektion Jena sind nun weiter auf der Suche nach dem Motorradfahrer, der durch sein rücksichtsloses Verhalten andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Er soll an seinem auffallenden Helm in Neonfarben erkennbar sein. Das Motorrad sei schwarz lackiert und habe grüne Applikationen.

-------------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus Jena:

Jena: Einen solchen Laden gab es noch nie in der Stadt

Jena: Grüne wollen sexistische Werbung verbieten – so kommt ihre Idee an!

Jena: Kinderfänger unterwegs? Mann sorgt für Angst – „Ich hole mir heute noch eins“

------------------------------------------------

Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 036428-640 entgegen. (neb)