Jena: Mann liegt im Bett – als er plötzlich ein Tropfen hört, handelt er sofort

Mann in Jena schreckt wegen Tropfen aus der Decke mitten in der Nacht hoch. (Symbolbild)
Mann in Jena schreckt wegen Tropfen aus der Decke mitten in der Nacht hoch. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / photothek

Jena. In Jena hat sich eine äußerst nasse Angelegenheit zugetragen – bis Einsatzkräfte einen mysteriösen Wasserspender fanden...

Keine erholsame Nacht in Jena

Mitten in der Nacht zum Freitag schreckte ein Anwohner in der Ballhausgasse in Jena aus seinem Bett. Als er bemerkte, dass es von seiner Decke tropfte, rief er sofort beunruhigt die Polizei. Als die Polizei jedoch endlich vor Ort eintraf, hatte sich das Tropfen bereits in einen Rinnsal verwandelt.

-------------

Mehr Themen aus Jena:

-------------

Die Beamten spekulierten vorerst auf eine undichte Decke. Da der Mieter in der darüberliegenden Wohnung jedoch offensichtlich nicht Zuhause war, traf auch die Feuerwehr in dem Mehrfamilienhaus in Jena schnell ein. Diese öffnete schließlich endlich die darüber liegende Wohnung. Hier zeigte sich die Situation jedoch anders als erwartet.

In der Wohnung stellten sie nämlich fest, dass ein geplatztes Aquarium die nasse Wohnung verursacht hatte. Schnell wurde das stehende Wasser von den Einsatzkräften so gut es ging beseitigt. Somit konnte der Mieter endlich seine Nacht, wenn auch nur halbwegs trocken, beenden. (mbe)