Jena: Stadt will berühmtes Denkmal „verschönern“ – und ruft jetzt DAZU auf

Jena: Die Stadt ruft dazu auf, ein berühmtes Denkmal zu „verschönern“. (Symbolbild)
Jena: Die Stadt ruft dazu auf, ein berühmtes Denkmal zu „verschönern“. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Bodo Schackow

Jena. Denkmäler erinnern an eine frühere Zeit - und das sieht man ihnen oft an. Die Zeit hat ihren Spuren hinterlassen; sie sind nicht selten verblasst. Die Stadt Jena will genau deshalb ein berühmtes Denkmal „verschönern“.

Dazu hat sie zu einer besonderen Aktion aufgerufen.

Jena: Stadt ruft dazu auf, berühmtes Denkmal zu „verschönern“

Anlässlich des internationalen Tages des Denkmals am 18. April fragte die Stadt Jena, ob ein Denkmal immer grau sein müsse oder „nicht auch in neonpink oder ganz naturalistisch bunt bemalt sein“ könne. Das berühmte Denkmal von Johann Friedrich I., der auch bekannt ist unter dem Namen Hanfried, soll somit wieder einen farbigen Anstrich bekommen.

----------------------------

Das ist Jena:

  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens

----------------------------

Die Stadt ruft daher mit der Fragestellung „Wer bringt unseren Hanfried zum Strahlen?“ dazu auf, das Denkmal, das seit 1858 in der Mitte des Jenaer Marktplatzes steht, in Farbe auf Papier zu bringen. Bürger können die Statue selber zeichnen und ausmalen oder aber sich eine Vorlage herunterladen und diese farbig gestalten. Bis zum 4. Mai per Post können sie ihr Bild dann per Post oder bis zum 6. Mai um 13 Uhr E-Mail an die Stadt schicken.

Die Stadt will dann alle Bilder in einer digitalen Ausstellung auf ihren Medienkanälen sowie im Schaufenster der Museumswerkstatt in der Saalstraße 23 zeigen. Außerdem nehmen die Absender der eingesendeten Bilder an einem Gewinnspiel teil. Sie können eins von drei Kinderheften „Klapphans – Jena & der Hanfried“ gewinnen.

----------------------------

Mehr News:

----------------------------

Jena: Kinder benötigen Erlaubnis ihrer Eltern

Grundsätzlich darf jeder an der Aktion teilnehmen. Kinder unter 18 Jahren müssen bei der Teilnahme jedoch durch ihre Eltern vertreten werden. Andernfalls kann ihnen der Gewinn nicht ausgehändigt werden.

Zur Vollständigkeit der Teilnahme muss man seinen vollständigen Namen sowie eine weitere Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Anschrift) angeben und ein buntes Bild mit den Vornamen des Künstlers und dessen Alter einreichen. (nk)