Jena: Horror-Busfahrt für 15-Jährige – Gruppe belästigt sie sexuell

Am Dienstagnachmittag soll es zu sexueller Belästigung in Jena gekommen sein. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)
Am Dienstagnachmittag soll es zu sexueller Belästigung in Jena gekommen sein. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / BildFunkMV

In Jena soll es am Dienstagnachmittag zu einer sexuellen Belästigung eines 15-jähriges Mädchen gekommen sein.

Als sich das Mädchen aus Jena im Bus auf dem Heimweg befand, wurde sie, nach Polizeiangaben, Opfer sexueller Belästigungen und Beleidigungen von vier jungen Männern.

Jena: 15-jähriges Mädchen auf Heimweg belästigt

Als die 15-Jährige am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr in einen Bus der Linie 16 (Nr. 244) vom Löbdergraben nach Ziegenhain stieg, betraten neben ihr noch vier junge Männer die Linie.

-------------------------------------------------------------------

Das ist Jena:

  • ist eine kreisfreie Großstadt in Thüringen
  • ist nach der Landeshauptstadt Erfurt die zweitgrößte Stadt Thüringens
  • ist eines der drei Oberzentren in Thüringen
  • ist durch die beiden Hochschulen „Friedrich-Schiller-Universität Jena“ und „Ernst-Abbe-Hochschule Jena“ eine Universitätsstadt
  • seit Juli 2018 ist Thomas Nitzsche (FDP) amtierender Oberbürgermeister

-------------------------------------------------------------------

++++ Jena: Wilde Verfolgungsjagd in Polen bringt Erstaunliches ans Licht ++++

Jena: Männer seien zwischen 16 und 18 Jahren alt gewesen

Die vier jungen Männer waren aller Beschreibungen nach zwischen 16 und 18 Jahre alt. Zwei von ihnen trugen, laut Angaben der Polizei, schwarze Jacken. Davon hatte eine Jacke einen weißen und die andere Jacke einen roten Streifen im Brustbereich.

Während das Mädchen den Bus an der Haltestelle Friedrich-Engels-Straße verließ, fuhren die Männer bis zur Endhaltestelle weiter. Gegen 19.15 Uhr sollen die Männer dann den Bus der Linie 260 genommen haben und zurück in das Zentrum gefahren sein. Von da aus ging es dann weiter Richtung Lobeda.

-------------------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Jena:

Jena: Mann lenkt sein Auto mehrfach in den Gegenverkehr – der Grund überrascht die Polizei massiv

Jena: Uni widmet sich Holocaust-Überlebenden – „viel sichtbarer, erkennbarer, hörbarer traumatisiert“

Jena: Zug muss Vollbremsung einlegen - dann wird dem Lokführer ein blaues Auge geschlagen

-------------------------------------------------------------------

Jena: Polizei sucht Zeugen

Was genau die Tatverdächtigen mit dem Mädchen gemacht haben sollen, teilte die Polizei Jena zunächst nicht mit.

++++ Jena: Naturschutzbund ruft Thüringer auf, eine Stunde lang DAS zu machen ++++

Die Polizei bittet Zeugen nun um Mithilfe. Bei jeglichen Informationen, die weiterhelfen könnten, wird gebeten unter folgender Nummer anzurufen: 03641-810. Alternativ sei auch eine Kontaktaufnahme über Mail möglich: ED.ID.Jena@polizei.thueringen.de. (dpa/ali)