Jena: Inzidenzwert sinkt weiter ab – auf DIESE Freiheiten können sich Schüler wohl bald freuen

In Jena könnte die Maskenpflicht im Klassenraum bald entfallen. (Symbolbild)
In Jena könnte die Maskenpflicht im Klassenraum bald entfallen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Hans Lucas

Jena. Diese Nachricht wird alle in Jena freuen. Da die Inzidenzwerte täglich weiter sinken, ist bald vermutlich auch in Jena wieder geregelter Schulbetrieb möglich.

Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt in Jena auch am vierten Tage in Folge unter dem 35er-Wert – am Samstagmittag liegt sie sogar nur bei 29. Das bedeutet weitere Lockerungen für Jena.

Schulen in Jena starten ihren Regelbetrieb

Laut einem Facebookpost der Stadt Jena sollen die Lockerungen ab dem kommenden Mittwoch, 2. Juni bereits in Kraft treten, wenn in der Zeit die 35er oder 50er-Werte nicht überschritten werden.

Die Stadt wird also erst in der kommenden Woche herausgeben, ob und welche Lockerungen es geben wird. Die Lockerung im Schulbetrieb steht nun jedoch bereits fest.

Laut Stadt Jena soll der lang ausgebliebene Regelbetrieb nun endlich wieder möglich sein. Kinder aus Jena können sich freuen, denn möglichweise könnten sie der Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht Lebewohl sagen.

Das gilt aber nur für die erste bis sechste Klasse, wenn die Inzidenz stabil unter 50 bleibt. Wenn sie sogar weiterhin unter 35 bleibt, gilt die Regel dann für alle Klassenstufen.

Die Lockerung würde jedoch auch nur im Klassenzimmer gelten, wo die Schüler unter sich sind. Im Schulgebäude und in den Pausen muss also auch weiterhin eine Maske getragen werden.

------------------------

Das ist Jena:

  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens

------------------------

Da das Wetter in Jena aktuell täglich wärmer wird, wird es eine willkommende Nachricht für Schüler und Lehrer sein, dass Tagesausflüge bei einer Inzidenz von 50 eventuell und bei einer Inzidenz von 35 uneingeschränkt möglich sein könnten.

Tests gehören auch in Schulen in Jena zur Tagesordnung

Auch wenn das Masken tragen in Jenaer Schulen vielleicht bald nicht mehr notwendig ist, gehören Corona-Tests weiterhin zur Tagesordnung.

_____________________

Mehr Themen aus Jena:

Jena: Flüchtiger Gewaltstraftäter hält Stadtroda in Atem

Jena: Horror-Busfahrt für 15-Jährige – Gruppe belästigt sie sexuell

Jena: Frau macht Regen-Foto vom Jenzig – dieser Anblick ist atemberaubend

____________________

Kindern und Lehrern wird dafür auch im Juni zweimal wöchentlich ein Test angeboten. Ohne entweder schulischen oder öffentlichen Test darf das Schulgelände überhaupt nicht betreten werden. Es sei denn man ist vollständig genesen oder geimpft. (mbe)