Jena-Frage bei „5 gegen Jauch“: Hättest du DAS gewusst?

Das ist Günther Jauch

Das ist Günther Jauch

Beschreibung anzeigen

Köln/Jena. Bei dieser Frage über Jena bei „5 gegen Jauch“ sind wohl selbst Alteingesessene ins Grübeln gekommen...

In der RTL-Unterhaltungsshow wollte Moderator Oliver Pocher von den fünf Promi-Gästen wissen, was in Jena denn mindestens zehn Zentimeter groß sein muss. Na, hättest du es gewusst?

Jena-5-gegen-Jauch.jpg

Jena: Promi-Gäste raten Frage über die Stadt

Bei „5 gegen Jauch“ (RTL) treten fünf Prominente in einer Quizshow gegen Moderator Günther Jauch an. Der hat im Laufe seine „Wer wird Millionär“-Karriere natürlich eine Menge Wissen aufsaugen können. Entsprechend hart ist die Nuss, die es zu knacken gilt.

-------------------------

Das ist Jena:

  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens

-------------------------

Am vergangenen Samstag führte der Weg dabei auch über Jena. Oliver Pocher wollte von den fünf prominenten Gästen bei der 4.000-Euro-Frage wissen: „Was muss in Berlin, Jena und München mindestens 10 cm, in Köln aber nur 8,5 cm hoch sein?“

Die Antwortmöglichkeiten:

  • A: hoher Bordstein
  • B: hundesteuerpflichtiger Hund
  • C: vorschriftmäßige Hausnummer
  • D: geeichtes Bierglas

Die ratenden Promis, Sonja Zietlow, Jana Ina Zarella, Martin Klempnow, Gil Ofarim und Jan Köppen, hatten direkt zwei der Antwort-Möglichkeiten als Favoriten ins Auge gefasst. „Ich wäre für die Hausnummer“, sagt Zietlow selbstsicher. Sie hat am Abend ein wenig das Ruder für die Promis in die Hand genommen. Zustimmung gibt es von Moderator und DJ Jan Köppen.

Jena: Hausnummer oder Bierglas?

Sängerin und Moderatorin Jana Ina Zarella und Schauspieler Martin Klempnow haben sich hingegen auf das Bierglas eingeschossen. „Und ich wäre fürs Bierglas“, entgegnete der Schauspieler auf Zietlows Vorstoß.

Am Ende setzt sich die „Dschungelcamp“-Moderatorin durch, die Promis loggen die Hausnummer ein. „Er hat fünf Minuten über Bier geredet – und wir nehmen die Hausnummer“, kommentiert Jana Ina als eine Art böse Vorahnung – doch wird sie sich bestätigen?

-------------------------

Mehr aus Jena:

Björn Höcke vor Gericht: Jena-Gemeinde klagt! Steckt er hinter dem mysteriösen Landolf Ladig?

Lidl in Jena: Dieb klaut Geldbeutel – Polizei hat dringende Bitte

Jena: Inzidenzwert sinkt weiter ab – auf DIESE Freiheiten können sich Schüler wohl bald freuen

-------------------------

Günther Jauch hätte ebenfalls auf die Hausnummern getippt, wie er angibt. Dann kommt endlich die Auflösung: „Kommunen können unterschiedlich entscheiden und die Vorschriften für Hausnummern sind richtig“, so Oliver Pocher. Die Freude auf Seiten der Promis ist natürlich groß. Diese Jena-Frage hatte es auf jeden Fall in sich!

Die gesamte Folge „5 gegen Jauch“ kannst du >>> hier bei TV Now nachschauen (Premium-Account erforderlich). (dav)