Jena: 77-Jähriger verwechselt Gas und Bremse – dann geht es plötzlich steil runter

Jena: Ein 77-Jähriger verwechselte Gas und Bremse. (Symbolbild)
Jena: Ein 77-Jähriger verwechselte Gas und Bremse. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON

Jena. Autofahren will gelernt sein – und sollte auch nicht verlernt werden. In Jena hat ein 77-jähriger Mann am Montag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, weil er Gas und Bremse verwechselt hat.

Das Ganze hätte ziemlich übel enden können, doch der Mann aus Jena hatte einen besonderen Schutzengel.

Jena: 77-Jähriger gibt Gas, anstatt zu bremsen

Wie die Polizei aus Jena berichtet, spielte sich das Fahrmanöver in den Nachmittagsstunden auf dem Ricarda-Huch-Weg ab.

Der 77-Jährige war mit seinem Auto bergauf gefahren, um anschließend wieder rückwärts hinab zu fahren. Dabei verwechselte der Mann allerdings Gas und Bremse und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Ein anderes Fahrzeug stand zur falschen Zeit an der falschen Stelle.

------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen
  • stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

------------------------

Der Rentner knallte mit voller Wucht gegen einen Mazda, der am Straßenrand geparkt war.

Das Schlimmste daran: Der Mazda wurde dadurch in Richtung Hang geschoben und drohte abzustürzen. Doch das Schicksal meinte es gut mit dem 77-Jährigen.

Jena: 77-Jähriger hatte einen großen Schutzengel

Als Glück im Unglück erwies sich ein Baum, der den Mazda davon abhielt, auf die Straße zu stürzen, welche am Fuße des Berges entlanglief.

Wäre das Fahrzeug unten aufgeprallt, hätte das vermutlich schlimmere Folgen haben können.

---------------

Mehr Themen:

Jena: Mann besucht Stadt und findet seine große Liebe – 61 Jahre später will er sie wiedersehen

Wetter in Thüringen: Am Wochenende wird's richtig ungemütlich – darauf musst du dich einstellen

Erfurt: Wohnung im Mehrfamilienhaus in Flammen – acht Verletzte

Bad Langensalza: Unglaublicher Fund! Mann entdeckt DAS in seinem Garten

---------------

Der Mazda konnte anschließend mit einem Kran geborgen werden. Innerhalb von zwei Stunden stand das Fahrzeug wieder an Ort und Stelle.

Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (mkx)