Jena: Seniorin mit mieser Masche ausgeraubt – ein Detail ist sehr gruselig

Die Seniorin hatte arglos die Tür geöffnet. Und wurde dreist ausgeraubt. (Symbolbild)
Die Seniorin hatte arglos die Tür geöffnet. Und wurde dreist ausgeraubt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Jena. Krasser Raub in Jena!

Unbekannte haben eine wehrlose Seniorin in ihrer Wohnung in Jena besucht, um sie dann zu beklauen.

Jena: Seniorin wortlos überrumpelt

Ein junges Pärchen hatte am Donnerstagnachmittag an der Wohnungstür der Frau geklingelt, die gutgläubig die Tür öffnete. Daraufhin hielt das Pärchen einen Zettel in die Höhe, auf dem um Spenden gebeten wurde.

Gleichzeitig schob der Mann laut einem Bericht der Polizei in Jena die Dame zurück in ihre Wohnung. Die Frau folgte direkt auch unaufgefordert in die Wohnung.

So wird das Paar beschrieben:

  • Die Frau trug ein buntes Oberteil und eine schwarze Hose
  • Beide hatten dunkle Haare
  • gesagt haben beide nichts

Vermutlich sollte dies als Ablenkung dienen. Die Beamten vermuten, dass die Frau sich in dieser Zeit an der Handtasche der Seniorin zu schaffen machte. Als das Paar die Wohnung wortlos wieder verlassen hatte, fehlte Geld aus dem Portemonnaie der Seniorin und ein Goldring.

-------------------------

Mehr aus Jena:

Jena: 77-Jähriger verwechselt Gas und Bremse – dann geht es plötzlich steil runter

Jena: Mann vergisst Handbremse anzuziehen – mit fatalen Folgen

Jena: Mann schläft auf Bank ein – als er aufwacht, traut er seinen Augen kaum

-------------------------

Die Polizei in Jena möchte nun wissen, ob sich die Diebe auf diese Weise noch zu weiteren Wohnungen Zutritt verschafft haben könnten.

Deshalb fragen die Beamten nun: „Wer hat vor oder nach der Tat Personen gesehen, die auf die Personenbeschreibung passen? Wem ist dieses Pärchen am 9. September im Stadtteil Lobeda aufgefallen?“

Zeugen, die etwas beobachtet haben, sollen sich bei der Kriminalpolizei Jena unter 03641/812464 oder per E-Mail melden: K2.KPI.Jena@polizei.thueringen.de. (mw)