ZDF dreht Krimi in Jena – dann kannst du die Szenen im TV sehen

Mit dieser Krimi-Folge wird Jena zum Star-Drehohrt!
Mit dieser Krimi-Folge wird Jena zum Star-Drehohrt!
Foto: ZDF, Steffen Junghans

Jena wird zum Krimi-Star Drehort! Oder wurde, um genau zu sein. Der neue ZDF-Samstagskrimi „Theresa Wolff – Home Sweet Home“ ist nämlich schon im Kasten. Und dabei steht die Carl-Zeiss-Stadt voll... okay, im Hintergrund. Aber immerhin spielt der Krimi in Jena.

Am Samstag wird die Folge ausgestrahlt, doch bereits jetzt können sich die Krimi-Fans die Folge in der ZDF-Mediathek reinziehen. Dabei gibt es auch eine Besonderheit: Zum ersten Mal steht eine Rechtsmedizinerin im Mittelpunkt eines Samstagskrimis.

Jena: Rechtsmediziner übernimmt die Leitung in „Home Sweet Home“

Die Spannung steigt! Am Samstag können sich sowohl Krimi- als auch Jena-Fans über eine Fernseherlebnis der ganz besonderen Art freuen. „Therese Wolff – Home Sweet Home“ erzählt von einer Rechtsmedizinerin, die gerade von Berlin nach Thüringen zurückgekehrt ist, um dort die Leitung der Jenaer Rechtsmedizin zu übernehmen.

-----------------------------------------------------------------

Das ist der Inhalt des Jenaer Krimis:

  • Als eine Wasserleiche gefunden wird, rasseln die junge Forensikerin und der alteingesessene, erfahrene Jenaer Kriminalhauptkommissar Robert Brückner (Thorsten Merten) zusammen.
  • Zum Erstaunen von Brückner will die neue, forsche Leiterin der Rechtsmedizin dabei sein, wenn er zu den Angehörigen des Opfers fährt.
  • Nicht genug, dass Theresa Wolff mit der Toten, die als Ärztin Dr. Vera Köhler (Antje Rau) identifiziert wird, sofort ein merkwürdiges Zwiegespräch anfängt – sie mischt sich auch noch in den Kompetenzbereich des Ermittlers ein – getreu ihrem Motto: „Nur wer das Leben kennt, kann den Tod verstehen.“
  • Ihr erster Fall wird für Theresa Wolff schnell zu einem persönlichen. Der Ehemann der Toten, der Arzt der Uniklinik Dr. Steffen Köhler (Florian Bartholomäi), ist Theresas erste Jugendliebe, was sie dem Ermittler Brückner zunächst verschweigt. Der Fall spitzt sich zu, als der Leichnam von Vera Köhler aus der Rechtsmedizin verschwindet.

-----------------------------------------------------------------

Jena: Bekannte Schauspielerin übernimmt Rolle der Rechtsmedizinerin

„Um mehr über die Todesumstände bei Gewaltverbrechen zu verstehen, recherchiert sie auch über das Leben der Opfer. Schon in ihrem ersten Fall gerät sie dadurch mit dem zuständigen Ermittler Robert Brückner (Thorsten Merten) aneinander“, schreibt das ZDF dazu.

Gespielt wird die vielversprechende Rolle von Nina Gummich, die aus Serien wie Charité, Babylon Berlin und vielen anderen Serien sowie Filmen bekannt wurde.

Vor wenigen Wochen hatten wir bereits über den Filmdreh geschrieben: „Jena: ZDF-Filmdreh sorgt für Aufregung bei Einwohnern – DIESE Sendung wurde aufgezeichnet“.

Doch, warum ausgerechnet Jena?

-----------------------------------------------------------------

Mehr Jena-Themen:

Jena: Schlag gegen Kinderpornographie! Sieben Männer unter Verdacht – das wird ihnen vorgeworfen

Jena: Dumm gelaufen! Mann klaut im Supermarkt – DAS wird ihm zum Verhängnis

Jena: Mann will über Straße gehen – plötzlich hat er eine Faust im Gesicht

-----------------------------------------------------------------

Jena glänzt – besonders in den Bereichen Wissenschaft und Technik

„Die Stadt Jena [...] vereint auf hervorragende Weise ein klassisches Ambiente, das bis zu den größten Dichtern Deutschlands zurückreicht, mit dem modernen, aufstrebenden Jena, das besonders in den Bereichen Wissenschaft und Technik glänzt“, antwortete Produzentin Tanja Ziegler auf die Frage.

Außerdem sei das Bundesland, „wenn es um Fernsehproduktionen geht, unterrepräsentiert und Jena und der die Stadt umgebende Wald waren einfach ideal als Spiegel des Charakters unserer Rechtsmedizinerin“, so Ziegler weiter.

++++ Jena: Nach Unfall einfach abgehauen! Kennst du diesen Mann? ++++

Am Samstag, den neunten Oktober, um 20.15 Uhr ist es auf ZDF offiziell so weit: Da wird das neue Werk von Franziska Buch und Tanja Ziegler über die Bildschirme laufen. (ali)