Jena: Mann hinterlässt Spur der Verwüstung – gruselig, was er dabei hat

Jena: Auf den 22-Jährigen kommt jetzt eine Anzeige zu. (Symbolbild)
Jena: Auf den 22-Jährigen kommt jetzt eine Anzeige zu. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / McPHOTO

Jena. Was für eine unfassbare Aktion in Jena!

Eine Gruppe von jugendlichen hat am Donnerstag in der Fritz-Ritter-Straße heftig randaliert. Den Hauptverantwortlichen – einen 22-jährigen Mann – konnte die Polizei in Jena später stellen. Wie sich herausstelle, war der Mann nicht unbewaffnet.

Jena: Jugendliche schlagen auf geparkte Fahrzeuge ein

Die Jugendlichen wurden nach Polizeiangaben gegen 23.30 Uhr von Zeugen beobachtet, wie sie auf geparkte Autos und Fahrzeuge einschlugen. Dabei sollen sie einen „länglichen Gegenstand“ verwendet haben so der Polizeibericht.

------------------------

Das ist Jena:

  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens

------------------------

+++ Jena: Heftiger Angriff! Als eine Frau Hilfe holt, passiert etwas Unerwartetes +++

Wenig später konnten die Beamten den 22-jährigen Anführer der Truppe stellen. Er führte einen Zitat: „Macheten ähnlichen Gegenstand“ bei sich – vermutlich also ein größeres Messer. Dieses konnte die Polizei sicherstellen.

----------------

Mehr aus Jena

Jenaer bei „Hochzeit auf den ersten Blick“: Flitterwochen mit Simone – bei DIESER Ansicht traut er seinen Augen kaum

Jena: Wegen Corona – Restaurant geht drastischen Schritt! „Gehen schleichend k.o.“

Jena: Mutter geht mit Tochter (8) in Geschäft – unfassbar, was sie von ihr verlangt

----------------

Der Mann hatte vor der Aktion offenbar gut gebechert und dazu auch Drogen genommen. Insgesamt sieben Fahrzeuge haben er und seine Mitstreiter beschädigt. Zwei weitere Haustüren wurden entglast.

Auf den 22-Jährigen kommt jetzt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu. (bp)