Jena: Mann (40) fällt in Ohnmacht und stirbt nach Polizeieinsatz! Jetzt äußert sich das Innenministerium

Nach einem Polizeieinsatz in Jena ist ein Mann gestorben. Jetzt ermittelt eine spezielle Abteilung der Polizei. (Symbolbild)
Nach einem Polizeieinsatz in Jena ist ein Mann gestorben. Jetzt ermittelt eine spezielle Abteilung der Polizei. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Peter Gercke

Jena. Der Neujahrstag in Jena hat für einen Schock gesorgt.

Die Polizei ist zu einem Haus in der Nähe des Stadtzentrums gerufen worden. Ein 40-Jähriger hatte den Polizeiangaben zufolge massiv randaliert. Im Zuge des Polizeieinsatzes ist der Mann zunächst in Ohnmacht gefallen und später verstorben. Jetzt ermittelt in Jena eine Abteilung der Polizei, die direkt im Innenministerium angesiedelt ist.

Jena: Mann stirbt nach Polizei-Einsatz – wer sind die Verantwortlichen?

Darüber berichten mehrere Medien. Der Mann soll während des Einsatzes der Polizei fünf Beamten verletzt haben, einen davon schwer, sagte Oberstaatsanwalt Jürgen Boße der „Thüringer Allgemeinen“ (TA). Danach setzten die Beamten Zwang ein und brachten den 40-Jährigen zu Boden. Dabei sei er ohnmächtig geworden so der Oberstaatswalt weiter gegenüber der Zeitung.

Er wurde anschließend ins Universtitätsklinikum gebracht. Am vierten Januar war er tot.

Die Ermittlungen laufen in Jena

Warum der Mann genau gestorben ist – und ob der Polizei-Einsatz etwas damit zu tun hat, versuchen Ermittler jetzt herauszufinden. Das übernimmt die Abteilung „Interne Ermittlungen“, die von der eigentlichen Dienststelle ausgegliedert ist, um eine Voreingenommenheit zu verhindern. Sie ist dem Innenministerium direkt unterstellt.

----------------

Mehr Themen:

Jena: Frau entdeckt riesige Säule in der Stadt und ist ratlos – „Weiß jemand, was die Skala bedeutet?“

Jena: Bäume an Traditions-Allee müssen fallen – das steckt wirklich hinter der Aktion! „Einfach nur unverständlich!“

Jena: Autofahrer aufgepasst! Auf DIESEN Parkplätzen blutet der Geldbeutel ab sofort mehr

Mühlhausen: Unfassbare Szenen! Mann (20) wird die Vorfahrt genommen – dann wird's gewalttätig

----------------

Momentan ist die Rechtsmedizin gerade mit Untersuchungen beschäftigt, um die genaue Todesursachse festzustellen, sagt Boße gegenüber der „Thüringer Allgemeinen“. Dann könnte geklärt werden, ob das Ableben des Mannes direkt mit dem Polizei-Einsatz zusammenhängt oder eine andere Ursache hat. (red)

Mehr News: Schockfund in Thüringen! Die Feuerwehr hat eine Frauenleiche aus der Unstrut geborgen. Alle Infos, hier >>>.