Jena: Wie beschissen! Auto komplett mit Kot zugeschmiert – Fahrerin reagiert seltsam

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Jena. Bei diesem Anblick in Jena hätten wohl viele anders reagiert!

Das Auto einer 48-jährigen war von oben bis unten mit Kot beschmiert. Die Frau aus Jena ließ sich davon aber offenbar nicht die Laune versauen.

Jena: Grund hinter Schmutz-Attacke ungeklärt

Als die 48-Jährige am Mittwochnachmittag zu ihrem Subaru in der Sophienstraße (Jena) ging, erlebte sie eine echte Sauerei.

----------------------

Das ist Jena:

  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens

----------------------

Der ganze Wagen war komplett mit Hundekot beschmiert. Und das, obwohl sie nach Polizeiinformationen sogar ordnungsgemäß parkte!

Jena: SO reagierte die Fahrerin

Der Grund hinter der Schmutzattacke ist also unklar. Auch hatte der Schmierfink keine dreckige Spur hinterlassen. Deshalb konnten die Ermittler keinen Täter feststellen.

----------------------

Mehr Themen aus Jena:

----------------------

Die Fahrerin aus Jena hatte jedoch die Möglichkeit, eine Anzeige gegen unbekannt zu erstellen – doch das lehnte sie ab. Stattdessen fuhr sie in die Waschanlage und befreite ihr Auto von der dreckigen Angelegenheit. (mbe)