Veröffentlicht inJena

Jena: Attacke im Paradies! Mann hat plötzlich ein Messer vor dem Gesicht

Ein Mann aus Jena hatte es sich auf einer Bank im Paradies gemütlich gemacht – plötzlich gesellten sich zwei Männer zu ihm, die nichts Gutes im Sinn hatten.

Jena Mann sitzt auf der Bank
u00a9 IMAGO / imagebroker

Gewahrsam? Festnahme?

Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Heftige Attacke im Jenaer Paradies!

Ein 24 Jahre alter Mann hatte sich am Dienstagvormittag (1. November) in Jena auf einer Parkbank niedergelassen. Plötzlich setzte sich ein Unbekannter neben ihn – und drohte den 24-Jährigen mit einem Messer abzustechen.

Jena: Männer rauben 24-Jährigen aus

Gegen 11.20 Uhr machte es sich der junge Mann auf einer Bank gegenüber des Volksbads im Durchgang zum Paradies gemütlich wie die Polizei mitteilt. Plötzlich gesellten sich zwei Unbekannte zu ihm – einer der beiden setzte sich direkt mit auf die Bank und hielt dem 24-Jährigen ein Messer vor das Gesicht.

Schnell wurde klar, worauf es die beiden Unbekannten abgesehen hatten: Mit vorgehaltenem Messer sollte das Opfer sein Handy und sein Portemonnaie herausgeben, sonst werde er abgestochen. Weil der Raub nicht auffallen sollte, stellte sich der zweite Mann vor den Unbekannten mit dem Messer und versteckte ihn hinter einer ausgebreiteten Jacke.

Kripo Jena sucht jetzt Zeugen

Das Opfer war von den beiden Tätern derart eingeschüchtert, dass er ohne Widerstand sein iPhone und die Geldbörse herausgab. Die beiden Räuber flohen nachdem sie bekommen hatten, was sie forderten.


Mehr Themen:


Die Kripo hat jetzt die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen und fordert Zeugen auf sich zu melden. Die beiden Täter sollen südländisch aussehen und eine schlanke Figur haben. Beide seien außerdem im jüngeren Alter. Wer etwas gesehen hat, soll sich bei den Beamten in Jena unter der 03641- 810 melden.