Veröffentlicht inJena

Jena: Radfahrer stürzt in die Tiefe! Höhenrettung im Einsatz

Schwerer Unfall bei einem Pfingstausflug in Jena! Ein Radfahrer stürzte im Pennickental in die Tiefe. Die Höhenrettung war im Einsatz.

© IMAGO / Eibner

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Ein Pfingstausflug endete für einen Radfahrer im Pennickental bei Jena im Krankenhaus. Er stürzte an einer schmalen Stelle in die Tiefe und musste gerettet werden. Die Höhenrettung war im Einsatz.

Die Einzelheiten zu dem Vorfall in Jena liest du hier.

Jena: Radfahrer stürzt in die Tiefe

Der Notruf ging bei der Rettungsleitstellte am Samstag (27. Mai) um etwa 11.25 Uhr ein, bestätigt Stadtsprecherin Stefanie Braune gegenüber Thüringen24. Demnach sei der Radfahrer an einer Stelle mit viel Geröll und Gebüschen gestürzt, sodass die Höhenrettung alarmiert werden musste.

+++ Jena streicht Parkplätze für DIESE Idee – sie sorgt bei Anwohnern für Kritik +++

Etwa 20 Kräfte waren im Einsatz. Der Mann ist schließlich mit einem Hubschrauber ins Klinikum in Jena geflogen worden.


Mehr Themen:


Wie tief der Radfahrer gestürzt ist war zunächst unklar.