Veröffentlicht inPromi-TV

„Wer wird Millionär“-Kandidat hat großen Traum: Doch seine Freundin macht alles kaputt

Mit seinen Fragen brachte Günther Jauch schon einige „Wer wird Millionär?“-Kandidaten an ihre Grenzen. Jetzt war es einmal andersherum.

© RTL / Stefan Gregorowius

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus.

Was würdest du mit einer Million Euro machen? Vielleicht ein Haus kaufen? Oder einen langen Urlaub machen? Vielleicht ein schönes Auto? „Wer wird Millionär?“-Kandidat Cedric Polzin will sich mit solch einfachen Gelüsten nicht zufrieden geben. Der 22-Jährige ist Projektmitarbeiter im Bundesamt für Denkmalpflege und Archäologie möchte sich und seiner Familie lieber selbst ein Denkmal setzen, wie er einem sichtlich verdutzten Günther Jauch in der Weihnachtsausgabe der RTL-Quizsendung (26. Dezember 2023) berichtet.

Und zwar in Form eines Mausoleums. Richtig gelesen, der „Wer wird Millionär?“-Kandidat möchte sich und seiner Familie von dem potenziellen Millionen-Gewinn ein Mausoleum errichten.

„Wer wird Millionär?“-Kandidat will ein Mausoleum kaufen

„Wissen Sie, das ist dieser überhöhte Geltungsdrang. Ich will nicht, dass die Menschheit mich los wird, auch wenn ich tot bin“, erklärt der 22-Jährige. „Sondern man soll sich ewig mit Hilfe eines Stein gewordenen Zeugen der Vergangenheit an Sie erinnern?“, hakte Günther Jauch nach.

So recht glauben konnte er es aber scheinbar nicht. „Aber nicht so wie Lenin, wo man noch vorbeidefiliert die nächsten fünfzig Jahre?“, fragte Jauch weiter. Nein, ganz so dann doch nicht, meinte Cedric Polzin: „Gucken müsste man jetzt nicht. Aber so eine aufgezwungene Erinnerungskultur, obwohl ich nichts gemacht habe … klar, warum nicht?“


Mehr Nachrichten:


Ja, ein interessanter Plan. Seine Freundin, die zur Unterstützung im Publikum saß, war davon jedoch nur bedingt begeistert. Auf die Frage Jauchs hin, wie sie das sehe, antwortete die bloß lachend: „Also wenn er vor mir stirbt, dann werde ich ihm den Wunsch vielleicht nicht erfüllen.“ „Sehr gut“, fand Günther Jauch das. Ob Cedric Polzin aber überhaupt in die Nähe der Mausoleum-Finanzierung kommt, siehst du am Dienstagabend (26. Dezember 2023) um 20.15 Uhr bei „Wer wird Millionär?“ auf RTL oder in der Mediathek von RTL Plus.