Veröffentlicht inPromi-TV

Sänger James Morrison in großer Trauer: Freundin tot aufgefunden – „Am Boden zerstört“

Schock für Sänger James Morrison! Seine Freundin und Mutter seiner Kinder wurde tot aufgefunden. Der Musiker ist „am Boden zerstört“.

James Morrison trauert um seine tote Freundin.
Sänger James Morrison trauert um seine tote Partnerin. Foto: IMAGO/Future Image

Schock für Schmusesänger James Morrison.

Der Musiker trauert aktuell um seine Freundin Gill Catchpole. Die 45-Jährige wurde in ihrem gemeinsamen Haus tot aufgefunden. Das berichten mehrere britische Medien.

James Morrison: Freundin tot aufgefunden

Morrison und seine Partnerin waren seit über 20 Jahren liiert. Am 5. Januar veränderte sich für den „Give me something“-Sänger alles. Seine Freundin Gill wurde in ihrem Haus in der britischen Ortschaft Whitminster leblos aufgefunden. Für den Sänger bricht eine Welt zusammen.

„James ist am Boden zerstört und wird von seiner Familie unterstützt“, zitiert die britische „The Sun“ einen engen Freund. Was genau die Todesursache ist, ist aktuell nicht bekannt. James Morrison und Gill Catchpole haben zwei gemeinsame Töchter Elsie (15) und Ada (5). Für sie versuche der Star nun stark zu sein.


Mehr News:


Das Dorf, in dem Gill ein eigenes Café hatte, kann es nicht fassen, dass sie tot sein soll. „Das ganze Dorf ist völlig schockiert über das, was geschehen ist“, wird ein Nachbar von „The Sun“ zitiert. „Gill war eine wunderbare Frau und sie waren eine wunderschöne Familie.“