Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld: Tochter gibt Unsumme für Friseur aus – Vater fassungslos

Damit hatte Svenja nicht gerechnet: Die Gesamtschülerin wollte alle mit einer neuen Frisur überraschen, doch es kam anders als erwartet…

© RTLZWEI, UFA SHOW & FACTUAL

Das ist das neue Bürgergeld

Nach der Einigung im Vermittlungsausschuss haben Bundestag und Bundesrat die Einführung des Bürgergelds beschlossen. Damit kann die neue Grundsicherung für Langzeitarbeitslose wie geplant zum 1. Januar in Kraft treten.

Das hatte sich „Hartz und herzlich“-Star Svenja anders vorgestellt! Eigentlich wollte sie für ihre bevorstehende Jugendweihe eine neue Frisur, doch ihr Traum platzte schon direkt zu Beginn. Der Grund? Für eine vollständige Haartransformation sei die 15-Jährige noch viel zu jung.

Daher musste schnell eine andere Lösung her: Mithilfe von farbenfreudigen Kunsthaarsträhnen kam sie ihrer Wunschvorstellung ein Stückchen näher. Wie Svenjas Familie auf den nicht ganz billigen Spaß reagierte…

Bürgergeld: Svenja mag es bunt

Ein großer Tag stand der Gesamtschülerin bevor: Mit einer gewagten Haarfarbe wollte sich Svenja einer Typveränderung unterziehen. Auf dem Weg zum Friseur kann sie ihre Freude kaum halten: „Ich bin schon sehr aufgeregt, weil ich noch fast nie bei einem Friseur war.“ Beim Friseur dann der große Schock. Die gewünschten schwarz-blau gefärbten Haare muss die RTL2-Protagonistin aufgrund ihres jungen Alters aufgeben.

+++ Bürgergeld: Arbeitslose Mutter geht mit Kids auf Kirmes – doch Eis ist zu teuer +++

„Bin schon ein bisschen enttäuscht“, gesteht die 15-Jährige mit verzogener Miene. Doch die Friseurin bot ihr eine hippe Alternative. Durch den Einsatz von bunten, jedoch teuren Haarverlängerungen kam die junge Schülerin ihrem Traum des Umstylings näher. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Das sieht jetzt wirklich schön aus“, ist Svenja begeistert. Doch was würde ihre Familie dazu sagen?

Bürgergeld-Empfänger: Ihre Reaktionen sprechen Bände

Für die neue Frisur blätterte die „Hartz und herzlich“-Kandidatin stolze 95 Euro hin – eine ordentliche Summe, wie man aus den Gesichtszügen von Svenjas Vater ablesen kann. Während der Vater schweigt, findet Svenjas Mutter die richtigen Worte: „Geil! Sieht trotzdem cool aus!“, sagt Mama Sandra. Nun steht der Jugendweihe nichts mehr im Weg!

+++ Bürgergeld-Empfänger provoziert: „Wer am 5. noch Geld hat, ist geizig“ +++



RTL Zwei zeigt die Folgen „Hartz und herzlich“ jeden Tag ab 16.05 Uhr im Programm oder im Vorfeld in der Mediathek bei RTL+.