Veröffentlicht inPromi-TV

Dschungelcamp: Nach Auszug von Cora Schumacher – jetzt spricht ihre Begleitperson

Die Dschungelcamp-Fans rätseln über das plötzliche Aus von Cora Schumacher. Ihre Begleitperson könnte Licht ins Dunkle bringen.

© RTL

Dschungelcamp: Fünf Fakten über Dr. Bob, die Du noch nicht wusstest

Dr. Bob gehört schon lange fest zum Inventar der beliebten RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Der Dschungelarzt klärt die Kandidaten vor jeder Prüfung über ihre Herausforderungen und die Gefahren auf. Doch was ist über Dr. Bob eigentlich bekannt?

Irre Wendung im Dschungelcamp! Cora Schumacher steigt freiwillig aus.

Es war wohl der Schockmoment der laufenden Staffel. Nach wenigen Tagen schmeißt die ehemalige Rennfahrerin Cora Schumacher das Handtuch und sagt den berühmt-berüchtigten Satz „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ Warum die 47-Jährige das Dschungelcamp verlassen hat, ist noch nicht bekannt. Ihre Begleitperson hat jedoch mehrere Vermutungen, woran es gescheitert sein könnte.

Dschungelcamp: Cora Schumachers bester Freund wird deutlich

Dschungelcamp-Kandidatin Cora Schumacher ist mit ihrem besten Freund Jörg Kunze nach Australien gereist. Kurz nachdem Sonja Zietlow und Jan Köppen den Auszug in der Live-Sendung verkünden, bittet RTL Kunze zum Interview. Auf Instagram sorgt ein kurzes Video für Gewissheit.

Der beste Freund der 47-Jährigen ist nach dem freiwilligen Exit selbst total baff. „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, ich bin total geschockt. Ich finde es sehr schade für sie, aus welchem Grund auch immer sie jetzt raus ist. Ich kann mir vorstellen, dass die Geschichte von Lucy auch sie selbst berührt hat. Vielleicht ist gesundheitlich noch etwas“, erklärt er. Und noch ein möglicher Grund kommt ihm in den Sinn.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dschungelcamp: Begleiter stellt Vermutung auf

In den ersten drei Tagen sorgt Cora Schumacher für zahlreiche Überraschungen bei den Zuschauern. So sprach sie nicht nur über ihre Ehe mit Ralf Schumacher, sondern packte vor ganz Deutschland über eine angebliche Affäre mit Oliver Pocher aus.

Auf die Frage, ob sich die 47-Jährige Gedanken mache, worüber Deutschland aktuell spricht, antwortete ihr bester Freund: „Ich glaube schon. Wir wissen ja, was sie rausgehauen hat. Ich glaube, das ist in ihrem Kopf, sie ist da auch so ein bisschen ein Kontrollfreak, sie kann nicht kontrollieren, was außen passiert. Da könnte es sein, dass sie das Gefühl hat, sie hat das nicht mehr im Griff.“



Bislang gibt es allerdings kein offizielles Statement zum freiwilligen „Dschungelcamp“-Abbruch von Cora Schumacher. Über die Hintergründe sprechen alle Beteiligten in der vierten Sendung der Staffel 2024 am Montagabend (22. Januar). Bis dahin herrscht wohl oder übel Ungewissheit.