Veröffentlicht inPromi-TV

RTL: Ex-GZSZ-Star Nina Bott in Notaufnahme – „Hatte Mega-Angst“

Schock bei Schauspielerin Nina Bott: Warum sie gleich mehrfach ins Krankenhaus muss und sogar den Geburtstag ihres Sohnes verpasst…

© imago images/Future Image

Das ist Nina Bott

Plötzlich ein Fall für das Krankenhaus! Die ehemalige „GZSZ“-Schauspielerin Nina Bott erlebte vor Kurzem den blanken Horror: Die 49-Jährige hatte sich was Schlimmes eingefangen, die sie gleich mehrfach in die Notaufnahme trieb.

Was als vermeintliche Schlappheit begann, entwickelte sich zu einem wahren Albtraum. Normalerweise beglückt der ehemalige RTL-Star seine Fans mit Einblicken in sein strahlendes Leben, jetzt herrscht allerdings Funkstille auf Nina Botts Social-Media-Kanälen. Und das aus einem guten Grund!

RTL-Star Nina Bott sah den Ernst der Lage nicht

Am vergangenen Wochenende schon ahnte Nina, dass etwas nicht stimmt. In ihrer Instagram-Story gestand sie: „Am Samstag dachte ich, ich bin ein bisschen schlapp und bekomme vielleicht Herpes. Ich habe meine Medikamente genommen. Da nehme ich ja immer nur ein Heilkräuter-Elixier.“ Doch was als vermeintlicher Lippenherpes begann, entwickelte sich zu einem wahren Horror-Szenario.

+++ Ex-GZSZ-Star Nina Bott nackt in der Wanne: „N****l braucht hier auch keiner suchen“ +++

Ihre Lippen schwollen an, der Hals schmerzte und dann der Schock: Die Zunge schwoll immer weiter an. In einem verzweifelten Versuch, die Kontrolle über die bedrohliche Situation zu erlangen, begab sich die Schauspielerin in die Notaufnahme. Doch das sollte nur der Anfang sein.

RTL-Star muss mehrmals ins Krankenhaus

Ein Teufelskreis aus Sorge und Unwohlsein zog sich durch die nächsten Tage. Trotz medizinischer Behandlung schien sich Nina Botts Zustand nicht zu verbessern. „Ich hatte Mega-Angst, dass alles zuschwillt und ich keine Luft mehr kriege“, gestand sie ihren Followern in einem schockierenden Update.

+++ RTL nimmt drastische Programm-Anpassung vor – Dschungelcamp betroffen +++

Die Ärzte vermuteten zunächst eine allergische Reaktion und verabreichten ein Antihistaminikum. Doch als sich Nina zu Hause nicht erholte, folgte ein weiterer Besuch in der Klinik. Die Diagnose: Angina! Eine ernsthafte Entzündung, die nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Familie der Schauspielerin in Aufruhr versetzte.



Während Nina Bott nun im eigenen Bett um Genesung kämpft, bleibt die Familienfeier zum dritten Geburtstag ihres Sohnes aus. In einer herzzerreißenden Instagram-Story teilte sie mit: „Party ohne mich. Hab jetzt doch Fieber.“