Veröffentlicht inPromi-TV

Kate Middleton noch immer im Krankenhaus – Insiderin packt aus: Zustand ist „beängstigend“

Seit über einer Woche ist Kate Middleton im Krankenhaus und Royals-Fans in Sorge. Auch eine Insiderin findet die Situation „beängstigend“.

© picture alliance/dpa/PA Wire

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Was ist nur mit Kate Middleton los? Seit Tagen sorgen sich Royals-Fans rund um den Globus um die Prinzessin von Wales.

Die Frau von Prinz William ist seit Jahrzehnten für ihre Power und Freundlichkeit bekannt, doch jetzt muss die Öffentlichkeit bis mindestens Ostern auf sie verzichten. Schuld ist laut britischem Palast eine geplante Bauch-Operation, die jedoch einen zweiwöchigen Klinikaufenthalt nach sich zieht. Laut einer Royals-Insiderin ist genau das ein großer Grund zur Sorge.

Kate Middletons Klinik-Aufenthalt laut Expertin „sehr ungewöhnlich“

Vor gut einer Woche ging die Schock-Nachricht um Kate Middleton um die Welt: Die 42-Jährige muss sich in einer Privat-Klinik in London einer Bauch-Operation unterziehen (hier mehr).

Laut eines Statement des Palastes wird die dreifache Mutter bis mindestens Ostern keine öffentlichen Termine wahrnehmen. Die Operation, die bereits letzten Dienstag (16. Januar) stattfand, sei gut verlaufen – eine mögliche Krebs-Erkrankung wurde dementiert.

Trotzdem sorgen sich Royals-Fans um die Prinzessin. Wie Adels-Expertin Angela Levin erklärt, gebe es dafür auch durchaus Anlass. „Es ist wirklich sehr ungewöhnlich, für 14 Tage im Krankenhaus zu bleiben. Vor allem, wenn sie zu Hause den Komfort haben könnte, dass sie jemand pflegt“, zitiert „GB News“ die Insiderin. „Aber sie ist 14 Tage dort und man scheint fest davon überzeugt zu sein, dass sie bis Ostern nichts tun wird. Ich halte das für sehr beängstigend.“

Kate Middleton: Auch Sorge um Prinz William

Nicht nur Kate Middleton, auch Prinz William zieht sich vorerst als arbeitender Royal aus der Öffentlichkeit zurück. Er hat seine kommenden Termine abgesagt, um seiner Frau beizustehen. Ihm wird es ebenfalls nicht gut gehen, vermutet Expertin Levin.


„Ich denke, da ist ein Gefühl der Einsamkeit. Er gibt sein Bestes, weil er für seine Kinder da sein muss“, erklärt Angela Levin gegenüber „GB News“. Vermutlich ist die Situation um Kate Middleton für alle Royals-Mitglieder nicht einfach. Vor allem, da sich auch König Charles jetzt einer Operation unterziehen muss, wie du hier lesen kannst.