Veröffentlicht inPromi-TV

Kate Middleton: Neue Sorge um die Prinzessin – „Sehr seltsam“

Die Sorge um Kate Middleton ist immer noch groß. Warum musste die Prinzessin von Wales 13 Tage in der Klinik verbringen?

Kate Middleton
© IMAGO/i Images

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Ihre Entlassung aus dem Krankenhaus hatte für ein kollektives Erdbeben gesorgt. So viele Steine waren in Großbritannien von Tausenden Herzen gefallen. Doch auch nach ihrer Heimkehr ins Schloss Windsor sind die Gedanken der Briten bei ihrer künftigen Königin.

Was fehlte Kate Middleton denn nun wirklich? Wieso musste die Prinzessin von Wales dreizehn Tage im Krankenhaus bleiben und was ist so schlimm, dass sie bis mindestens nach Ostern keine öffentlichen Termine und Verpflichtungen wahrnehmen kann?

Kate Middleton: Die Fragezeichen bei den Anhängern sind riesig

In einer Mitteilung, die der Kensington Palast auch via Instagram veröffentlichte, hieß es: „Die Prinzessin von Wales ist nach Schloss Windsor zurückgekehrt, um sich zu Hause von der Operation zu erholen. Sie befindet sich in einem guten Prozess. Der Prinz und die Prinzessin möchten dem gesamten Team der London Klinik, insbesondere dem engagierten Pflegepersonal, für die geleistete Pflege, ihren Dank aussprechen. Die Familie Wales ist weiterhin dankbar für die guten Wünsche, die sie aus der ganzen Welt erhalten hat.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch hier: Keine Details zur Krankheit von Kate. Einzig bekannt ist, dass sie am Bauch operiert wurde, und die Operation nichts mit Krebs zu tun hatte. Und so ist es wenig verwunderlich, dass bei Instagram die Sorgen und Diskussionen im großen Kreis geteilt werden.

+++ Kate Middleton operiert: Briten in Sorge – Insider spricht Klartext +++



„So vage. Das Rätseln fördert nur noch mehr die Spekulationen. Sehr seltsam“, schriebt beispielsweise eine Followerin bei Instagram. Eine andere ergänzt: „Es tut mir so leid, dass sie so viele Tage weg von den Kindern verbringen musste und so glücklich, dass sie jetzt wieder zu Hause ist. Die ganze Welt liebt sie so sehr und möge sie sich schnell erholen.“ Und eine dritte fragt: „Warum macht ihr so ein Rätsel um eine Bauch-Operation?“ Klar ist: Eine eindeutige Antwort wird es vom Palast diesbezüglich wohl nicht geben.