Veröffentlicht inPromi-TV

„Dschungelcamp“-Fans bei Dschungelprüfung mit fieser Kritik: „Mike kriegt ihn einfach nicht rein“

Bei der Dschungelcamp-Prüfung „Gondel la Grause“ müssen sich Fabio und Mike beweisen. Mike gibt alles, aber viele Fans sind enttäuscht.

© RTL Presse

Das sind alle Moderatoren des Dschungelcamps

Das Dschungelcamp begeistert Jahr für Jahr Millionen TV-Zuschauer in Deutschland. Wir zeigen Dir in diesem Video alle Moderatoren der Show.

Mittwoch ist Tag 14 im Dschungel und den verbliebenen Kandidaten im „Dschungelcamp“ knurrt mächtig der Magen. Sie hoffen auf eine satte Ausbeute bei der täglichen Dschungelprüfung. Je mehr Sterne ergattert werden, desto üppiger wird das Abendmahl.

Für die Auserwählten im „Dschungelcamp“ ist die Prüfung Fluch und Sehen zugleich. Zum einen können sie sich beweisen und bei Mitbewohnern und Zuschauern eine Menge Respekt erarbeiten. Zum anderen gilt es, Ängste und Ekel zu überwinden.

Dschungelprüfung „Gondel la Grause“: Nichts für Menschen mit Höhenangst

Sieben Kandidaten sind noch im Camp, also gibt es auch maximal sieben Sterne zu erringen. Das geheime Voting der TV-Stars im Dschungeltelefon hat ergeben: Fabio Knez und Mike Heiter treten am Mittwoch (31. Januar 2024) bei der Prüfung an. Die beiden fachsimpeln, um was es gehen könnte. Mike wünscht sich eine Massageprüfung, die könne er gut gebrauchen. Fabio wäre auch mit einer Kitzel-Challenge einverstanden.

+++ Das ist Dschungelcamp-Kandidat Fabio Knez +++

Ganz falsch liegt er nicht, schließlich wird ihm in wenigen Minuten eine Menge Ungeziefer unters Shirt krabbeln. Aber davon ahnt er noch nichts. Die Prüfung mit dem schönen Namen „Gondel la Grause“ ist nichts für schwache Nerven. Es geht hoch hinaus: Fabio und Mike werden angeseilt und müssen sich in durchsichtige Trommeln aus Plexiglas legen. Dann geht es Hoch in die Lüfte.

„Dschungelcamp“-Kommentare: „Mike kriegt ihn einfach nicht rein.“

Unzählige Kakerlaken, Mehlwürmer und Ameisen sind mit an Bord. Sie müssen in rund 30 Metern Höhe mit Schlüsseln kleine Kästen öffnen und sich die darin enthaltenen Sterne zuwerfen. Auf X kommentieren die Fans das geschehen live. Die meisten haben einen klaren Favoriten, und der heißt Fabio

  • „Ich hab Fabio in den ganzen zwei Wochen noch nie so energiegeladen und so voller Emotionen gesehen.“
  • „Fabio hört sich an wie ein Bayer, der motiviert seinen Sohn anfeuert.“
  • „Wow, der hat richtig Power.“

Mike kommt nicht so gut weg, die Kommentare sind teilweise recht harsch:

  • „Mike ist augenscheinlich zu doof, ein Schloss aufzuschließen.“
  • „Mike kriegt ihn einfach nicht rein.“
  • „Wundert mich wenig, dass Mike Probleme mit den Schlüsseln hat…“


Ihre Ausbeute: Drei Sterne, immerhin. Direkt nach dem Showdown leiten Sonja Zietlow und Jan Köppen süffisant zu den Nachrichten über. Es geht es von „Gondel la Grause“ in Australien live zu Pina Atalay nach Köln, die im Kölner Studio wartet, um „RTL Direkt“ zu moderieren.