Veröffentlicht inPromi-TV

„First Dates Hotel“: Roland Trettl macht Kandidat intimes Angebot – „Ruf an“

Beim „First Dates Hotel“ checken eine Menge attraktive Menschen ein. Host Roland Trettl macht einem Kandidat direkt ein intimes Angebot.

VOX First Dates Hotel Roland Trettl
© Vox / Presse

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Mit „First Dates Hotel“ hat Vox die Edelversion der beliebten Datingshows ins Programm geholt. Nicht in einem kleinen Restaurant, sondern in einem opulenten Hotel auf der Sonneninsel Mallorca gehen Singles auf Partnersuche.

Sonnenschein, Drinks und Meeresrauschen sollen alle Kandidaten in Flirtlaune versetzen, denn: Wann dated es sich entspannter als im Urlaub?

„First Dates Hotel“: Attraktive Männer am Start

Beim wem knistert es und bei wem knallt es? In der Sendung am Montag (19. Februar 2024) sind viele unterschiedliche Kandidaten am Start. Der Strahlemann Lucas zieht mit seinem Lächeln viele Blicke auf sich. „Ich liebe es, wenn es heiß ist“, lächelt der Erzieher vielsagend. Lucas ist seit sechs Jahren Single. Er definiert sich als bisexuell und hat keine Lust, sich festzulegen. Auch andere junge Männer im „First Dates Hotel“ sind auf der Suche nach der großen Liebe: Zum Beispiel Nikolai, 24, angehender Szenenbildner aus Köln.

+++ „First Dates Hotel“: Fans genervt – „Mein Gott, der stellt sich aber an!“ +++

Gerade am Check-in angekommen ist Sebastian aus Pfullingen. Der 23-jährige stammt ursprünglich aus Rumänien und hält sich für eine gute Partie. Endlich hat Roland Trettl einen Gast, mit dem er über ein Thema sprechen kann, dass ihm scheinbar sehr am Herzen liegt. Es geht um das delikate Topic Körperbehaarung bei Männern. „Du rasierst deine Brusthaare, oder? Ich mach das auch“, fragt er den jungen Gast. „Ich bin eigentlich Werwolf. Rückenhaare allein sind ein Grund dafür, dass man einen Partner braucht.“ Hotelgast Sebastian und auch Rezeptionistin Nadine geben ihm recht. „Ja, um sie wegzumachen.“

Roland Trettl: „Wenn du mich brauchst, ich komme“

Aber Sebastian ist schon für die Liebe hier. Er sucht jetzt nicht vorrangig einen Partner, der ihn an unerreichbaren Körperstellen epiliert. Das wäre nur ein Bonus. „Ich brauche einen Partner, der für mich da ist und mit dem ich alles teilen kann, egal ob Gefühle, Gedanken oder Momente.“ Familienvater Roland Trettl bringt Sebastian zu seinem Zimmer und macht ihm ein ungewöhnliches Angebot: „Also wenn du jemanden brauchst, der dir den Rücken rasieren soll, ruf an. Ich komme.“



Der Hotelgast muss schmunzeln, „Perfekt, danke“, lacht der 23-jährige verdutzt. Es ist sehr ungewöhnlich, dass der Spitzenkoch diese Service-Leistung im „First Dates Hotel“ anbietet.