Veröffentlicht inPromi-TV

RTL-Star Lola Weippert wird auf Instagram deutlich: „Du bist ein Arschloch“

RTL-Moderatorin Lola Weippert zeigt sich sowohl bei der Moderation als auch auf Instagram stets sehr meinungsstark. Dieses Mal geht es um Homophobie.

RTL
© IMAGO/Bildagentur Monn

Das sind die beliebtesten RTL-Moderatoren früher und heute

Frauke Ludowig, Peter Klöppel und Katja Burkard – bekannte RTL-Gesichter, die uns seit Jahrzehnten begleiten. Wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben, schauen wir uns im Video an.

Klare Worte von RTL-Moderatorin Lola Weippert!

Der beliebte TV-Star postet ein Video von sich bei einer Pride-Veranstaltung und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Unter das Video schreibt sie: „Ich hasse das Wort Homophobie. Es ist keine Angst. Du hast keine Angst. Du bist ein Arschloch.“ Diese klare Haltung löst zahlreiche Reaktionen aus – nicht alle sind positiv.

RTL-Moderatorin Lola Weippert kämpft für Akzeptanz

In ihrem Beitrag betont die RTL-Moderatorin, wie wichtig es ist, für die Rechte und die Akzeptanz der LGBTQ-Community zu kämpfen. Genau dafür stehe das oben genannte Zitat von Morgan Freeman. Lola findet: „Wir müssen alle gemeinsam für mehr Akzeptanz der LGBTQ-Community kämpfen, damit auch der Letzte versteht, dass die Liebe so vielfältig ist wie der Regenbogen!“ Mit diesen Worten macht sie deutlich, dass es keine richtige oder falsche Liebe gibt. Falsch sei nur, Menschen wegen ihrer Liebe zu diskriminieren.

Lola Weippert rief ihre Follower dazu auf, sich gemeinsam für mehr Akzeptanz einzusetzen: „Heute ist der perfekte Tag, um gemeinsam die bunte Flagge zu hissen und uns füreinander stark zu machen! Werdet Teil der Bewegung, werdet laut und lasst uns gemeinsam für mehr Akzeptanz kämpfen“, schreibt der RTL-Star.

RTL: Reaktionen auf Lola Weippert sind gemischt

Die Reaktionen auf Lola Weipperts Post sind gemischt. Während einige ihrer Follower ihren klaren Standpunkt loben, äußern andere Kritik. Ein Fan schreibt: „Liebe diese Aussage. Ich wünsche mir eine Welt, in der einfach egal ist, wer wen liebt. Liebe in egal welcher Form sollte das Normalste der Welt sein und genau so behandelt werden.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ein weiterer Nutzer kommentiert: „Danke dir!! Es sollte viel mehr offen drüber geredet werden! Wir sind nicht krank… keine Aliens… auch nicht falsch oder was anderes! Es ist genau so richtig wie wir sind. Wir lieben genau so und unsere Beziehungen sind genau so viel wert.“ Ein anderer Fan bringt es auf den Punkt: „Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, sollte man einfach leise sein. Das Leben und Lieben ist bunt. Und das ist gut so.“


Mehr News:


Die beliebte RTL-Moderatorin hat mit ihrem Post eine klare Botschaft gesendet: Intoleranz und Diskriminierung haben keinen Platz in unserer Gesellschaft. Ihr Aufruf zu Solidarität und Akzeptanz zeigt, dass jeder von uns dazu beitragen kann, eine offenere und liebevollere Welt zu schaffen.