Veröffentlicht inPromi-TV

Sarah Connor macht schockierendes Geständnis – „Wollte gar keine Musik mehr machen“

Sarah Connor feiert das Jubiläum ihres Albums „Muttersprache“ und macht im gleichen Atemzug ein schockierendes Geständnis.

Sarah Connor
© IMAGO/Future Image

Sarah Connor & Thomas Gottschalk: Fiese Beleidigung macht Sängerin sauer

Sie ist eine Art Königin der deutschen Popmusik und bereits seit mehr als 20 Jahren im Geschäft. Sarah Connor verzaubert mit ihrer gefühlvollen Stimme und sympathischen Art Tausende Fans und tourt auch heute noch regelmäßig durchs Land.

Auch als Jurorin von „The Voice“ machte Sarah Connor eine gute Figur, als Teilnehmerin des VOX-Formats „Sing meinen Song“ berührte sie die Herzen der Fernsehzuschauer. Seit 2015 singt die Musikerin auf Deutsch und feierte große Erfolge mit ihrem Song „Vincent“. Nun machte die Sängerin jedoch ein schockierendes Geständnis.

Sarah Connor lässt ihren Gedanken freien Lauf

Vor mittlerweile neun Jahren hat sich Sarah Connor getraut und ihr erstes deutschsprachiges Album namens „Muttersprache“ auf den Markt gebracht. Bis zu diesem Zeitpunkt hat die Sängerin lediglich auf Englisch gesungen. Connors Mut dazu, neue Wege einzuschlagen, wurde belohnt, das Album landete im Jahr 2015 auf dem ersten Platz der deutschen Albumcharts.

Passend zum Jubiläum ihres Albums teilte Sarah Connor nun ein Video mit ihren 744.000 Instagram-Followern. Gut gelaunt spricht die Musikerin direkt in die Kamera und berichtet über ihre Ungläubigkeit darüber, dass die Veröffentlichung des Albums bereits so lange her ist.

Doch die Worte, mit denen Sarah Connor das Video kommentiert, mögen einige Fans der Sängerin erschrecken. Die 43-Jährige gesteht nämlich: „Die Platte hat mein Leben damals 2015 nochmal gründlich auf den Kopf gestellt. Ich wollte eigentlich nach fünf Jahren Pause -seit 2010- gar keine Musik mehr machen, so groß und für alle, und hatte erstmal ne Panikattacke, als plötzlich klar wurde, UNIVERSAL MUSIC will diese deutschen Songs rausbringen!“

Die Fans der Musikerin werden nach diesem Geständnis sicherlich sehr dankbar dafür sein, dass ihr Idol sich zum damaligen Zeitpunkt nicht aus der Musikbranche verabschiedet hat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Liebeserklärungen von den Fans

Die Fans von Sarah Connor lieben die Musik der 43-Jährigen heute genauso sehr wie früher. Unter dem Instagram-Beitrag der Sängerin finden sich reihenweise liebevolle Worte wieder. Die Follower des „The Voice“-Stars schreiben:

  • „Neun Jahre! Das war für uns alle eine so wichtige und intensive Zeit!“
  • „Es hat nicht nur dein Leben auf’n Kopf gestellt, auch unseres. Danke für die gesamte „Muttersprache“-Reise, sie wird für immer ein ganz besonderes Kapitel in unserem Buch des Lebens sein.“
  • „Beste Entscheidung, in deiner Muttersprache zu singen. Deine Texte sind wirklich so einzigartig.“
  • „Deine deutschen Songs geben mir so viel. Danke dafür!“

Über so viel Zuspruch vonseiten der Fans freut sich Sarah Connor garantiert.



Ob sich die Fans der Sängerin in Zukunft über weitere deutschsprachige Songs ihres Idols freuen dürfen, bleibt abzuwarten.