Veröffentlicht inPromi-TV

„Gefragt – Gejagt“: Alexander Bommes mit komischer Bitte – „Selten gehört sowas“

Bei „Gefragt – Gejagt“ sorgt Alexander Bommes erneut für Aufsehen. Was der Moderator nun fordert, gab es so noch nie…

Bei „Gefragt – Gejagt“ sorgt Alexandeer Bommes erneut für Aufsehen. Was der Moderator nun fordert, gab es so noch nie...
© imago/Lars Berg

Die beliebtesten Quiz Shows im deutschen TV

Einige Quizshows sind zu wahren Klassikern geworden. Wir stellen fünf der beliebtesten Quizshows im TV vor.

In der jüngsten Ausgabe von „Gefragt – Gejagt“ sorgte Moderator Alexander Bommes mit einer ungewöhnlichen Bitte für Aufsehen.

Während die ARD-Quizshow für ihre spannenden Duelle zwischen Kandidaten und Jägern bekannt ist, brachte eine kuriose Aufforderung des Moderators das Publikum zum Schmunzeln.

„Gefragt – Gejagt“: Bommes’ unerwartete Forderung sorgt für Lacher

Die Sendung am Mittwoch (29. Mai) hielt, was sie versprach. Kandidat Mikko aus Köln legte eine beeindruckende Performance hin und sammelte in der Schnellraterunde eine Summe, die selbst den „Quizgott“ Sebastian Jacoby zu einer lobenden Anerkennung veranlasste. „Selten gesehen, selten gehört sowas“, kommentierte der Jäger, der Mikko sogar 20.000 Euro für die höchste Quiz-Stufe anbot. Ein Angebot, das Mikko jedoch ausschlug.

+++ „Gefragt – Gejagt“ (ARD): Nach Spott! Alexander Bommes muss sich bei Kandidat entschuldigen +++

Nach Mikkos herausragender Leistung war die Latte hoch gelegt für die nachfolgende Kandidatin: Sabrina aus Montabaur. Als sie die Bühne betrat, konnte sich Alexander Bommes einen Scherz nicht verkneifen. „Darf ich dich um was bitten? Kannst du gleich mal eine falsche Antwort geben, damit das Ganze wieder ein bisschen normaler wird?“, fragte der Moderator mit einem Augenzwinkern. Sabrina, sichtlich amüsiert über diese ungewöhnliche Bitte, nahm es sportlich: „Ich glaube, ich kann das leisten, ja.“



Obwohl Sabrina in ihrer Raterunde solide 2.000 Euro erspielte, hatte sie es im direkten Duell mit dem Jäger schwerer und schied aus. Das Finale gestaltete sich dennoch spannend. Drei verbliebene Kandidaten stellten sich der Herausforderung und erreichten beachtliche 20 richtige Antworten in zwei Minuten. Doch Sebastian Jacoby holte auf und entschied das Spiel buchstäblich in letzter Sekunde für sich.