Veröffentlicht inPromi-TV

„Gefragt – Gejagt“: ARD verkündet traurige Nachricht – „Es schmerzt uns auch“

„Gefragt – Gejagt“-Fans müssen jetzt ganz stark sein. Die ARD verkündet eine Nachricht, die nicht jedem Zuschauer zusagt.

„Gefragt – Gejagt“-Zuschauer müssen jetzt stark sein.
© imago/Lars Berg

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Seit 2012 begeistert die Quiz-Sendung „Gefragt – Gejagt“ die ARD-Zuschauer bereits. In der Show, die von Alexander Bommes moderiert wird, treten vier Kandidaten gegen den sogenannten „Jäger“, ein Profi-Quizspieler, an.

Eigentlich erfreut sich „Gefragt – Gejagt“ den Quoten nach zu urteilen, äußerster Beliebtheit. Doch in den vergangenen Tagen machte sich Frust bei den Zuschauern breit. Grund dafür ist die Tatsache, dass momentan nur Wiederholungen im TV laufen (hier mehr dazu >>>). Und auch die aktuelle Nachricht der ARD dürfte einige Fans frustrieren.

„Gefragt – Gejagt“: Traurige Nachricht für Zuschauer

Seit Beginn der EM 2024 am 14. Juni strahlt die ARD alte Folgen von „Gefragt – Gejagt“ aus. Sehr zum Unmut einiger Quizfans, die gebannt darauf warten, neu abgedrehte Episoden zu sehen. Daraus wird am Mittwoch (26.06.) definitiv nichts, denn die ARD macht via Social Media eine Ankündigung: „Da geht der Sport vor. Heute leider kein Gefragt gejagt. Es schmerzt uns auch.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Um 18 Uhr, dem eigentlichen Sendeplatz der Quizsendung unter der Woche, wird stattdessen das EM-Vorrunden-Spiel Slowakei – Rumänien in der Gruppe E gezeigt. Die Partie findet in Frankfurt statt.

Nachdem die Nachricht bei den Quizfans die Runde machte, wettern diese erneut gegen den Sender. So schreibt jemand auf dem offiziellen Instagram-Account der Show: „Eine Wiederholung weniger“. Ein andere kommentiert: „Besser als die Wiederholungen“. Und ein Fan interessiert nur eins: „Wann kommen denn wieder neue Folgen?“



Man kann davon ausgehen, dass neue Episoden während der EM, die noch bis zum 14. Juli geht, nicht gezeigt werden. Wann genau die „Gefragt – Gejagt“-Zuschauer sich auf brandneue Folgen mit Alexander Bommes und Co. freuen können, bleibt weiterhin abzuwarten.