Veröffentlicht inPromi-TV

Wer weiß denn sowas? XXL: Katja Riemann plötzlich auf dem Boden – „Hat gerade gekackt“

In der jüngsten Sendung von „Wer weiß denn sowas“ wurde das Studio von einem besonderen Gast überrascht: Pinguin Chester.

Wer weiß denn sowas
u00a9 NDR/Morris Mac Matzen

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Am Sonntagabend (30. Juni) strahlte der NDR eine Wiederholung der beliebten Sendung „Wer weiß denn sowas XXL“ aus. Mit von der Partie waren Ingo Zamperoni, Christian Sievers, Katja Riemann, Sebastian Koch sowie Felix Lobrecht und Negah Amiri.

Es versprach ein spannender und ausgelassener Abend bei „Wer weiß denn sowas“ zu werden, als eine unerwartete Wendung für mächtig Gelächter im Studio sorgte. So viel sei vorweggenommen: Es ging tatsächlich um Kot!

„Wer weiß denn sowas“: Unerwarteter Gast im Studio

Während „Wer weiß denn sowas“ im vollen Gange war, wurde ein ganz besonderer Gast ins Studio geholt: Pinguin Chester. Die nächste Frage sollte sich um Humboldt-Pinguine drehen und um die Spannung zu erhöhen, durfte Chester das Studio erkunden. Die Ankunft des Pinguins löste sofort Begeisterung aus, vor allem bei Katja Riemann, die in dieser Partie zusammen mit Bernhard Hoëcker gegen Elton und Sebastian Koch antrat.

Die Schauspielerin war so fasziniert von dem Tier, dass es erst einmal in Baby-Sprache überging. Dabei ging sie auf den Boden und kniete sich vor dem Tier hin. Sowohl Kai Pflaume als auch ihr Partner wurden dabei immer wieder von ihrem Gesäusel unterbrochen. „Ich kann mich gar nicht konzentrieren“, gab sie selbst zu. Bernhard Hoëcker entschloss kurzerhand, die Sendung vorerst allein weiterzuführen. Mit einem resignierten Lächeln sagte er: „Ich mach‘ die Sendung mal weiter“. Und das Publikum amüsierte sich köstlich.

„Wer weiß denn sowas“: Passende Frage zum Thema Kot

Chester lief munter im Studio herum, erkundete jeden Winkel und machte auch vor dem Publikum nicht Halt. Katja Riemann folgte ihm aufmerksam und bemerkte schließlich: „Er hat gerade gekackt!“ Dieser Kommentar sorgte für erneut Gelächter im Studio und bei den Zuschauern zu Hause.

Passenderweise drehte sich die nächste Frage bei „Wer weiß denn sowas“ ebenfalls um das Thema Kot. Es wurde erklärt, dass Humboldt-Pinguine ihren Kot mit einem Druck von 0,6 Bar schießen können. Der Kot von Pinguinen und Seevögeln wird mit der Zeit zu Guano. Humboldtpinguine nutzen das Material, um Höhlen zu graben, in denen sie brüten. Aber auch der Mensch nutzt Guano: Das mineralstoffreiche Produkt wird abgebaut und als Dünger verwendet.