Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Frau gewinnt über vier Millionen Euro – und macht ihrem Freund das Leben zur Hölle

Lotto: Frau gewinnt über vier Millionen Euro – und macht ihrem Freund das Leben zur Hölle

© IMAGO / Future Image

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Ein enormer Lotto-Gewinn schien das Liebesglück von einem Paar aus Großbritannien perfekt zu machen.

Doch nach der ersten Euphorie schien es an der Idylle zu bröckeln. Das vermeintliche Glückslos verwandelte das Leben des Lotto-Spielers in seinen persönlichen Alptraum.

Lotto: Liebesglück schien nach dem Jackpot perfekt

Einige Jahre verbrachten sie ihr Leben Seite an Seite, erst vor Kurzem zog die Britin ins Haus ihres Freundes. Dieser ließ sie mietfrei in seinem Eigenheim wohnen. Zu dem Liebesglück und den beiden gemeinsamen Hunden gesellte sich auch noch ein enormer Lotto-Jackpot zu dem Pärchen.

„The Sun“ zufolge werden den Glückspilzen umgerechnet 4,2 Millionen Euro 30 Jahre lang in Raten ausgezahlt. Mit den 10.000 Pfund pro Monat plante das Paar ein eigenes Business zu gründen und ein weiteres Haus zu bauen.

Die Freude hielt jedoch nicht lange an. Nur Wochen nach dem Lotto-Gewinn machte sich die Frau aus dem Staub. Ganz zum Entsetzen des sitzengelassenen Freundes. „Sie sagte mir einfach nur, dass sie nicht mehr mit mir zusammen sein will“, erklärt er.

—————————————————-

Mehr News zum Thema Lotto:

—————————————————-

Lotto: Britin ist juristisch im Recht

Ein weiterer Tropfen auf den heißen Stein: Den Jackpot behielt die Britin allein für sich. „The Sun“ zufolge stehe es der jungen Frau sogar zu. In Großbritanniens Lotterie steht demjenigen der Gewinn zu, der das Los gekauft hat. Zu einer Einigung scheinen die beiden bis heute nicht gekommen zu sein. (neb)

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.