Veröffentlicht inVermischtes

Rewe, Edeka, Aldi: Konkurrent erhebt schweren Vorwurf – „Die Preise lügen“

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Um Geld zu sparen, hoffen Verbraucher bei Rewe, Edeka, Aldi auf Angebote und Schnäppchen. Bio-Läden werden dabei immer mehr gemieden.

Viele Menschen glauben, dass die Produkte viel teurer seien als bei Rewe, Edeka oder Aldi. Schließlich werben vor allem Discounter damit, besonders „billig“ zu sein. Der Chef der Bio-Kette Alnatura behauptet jetzt, dass es im Grunde genommen andersrum sei.

Rewe, Edeka, Aldi gar nicht so günstig wie man meint?

Aufgrund der Inflation erlebe die Bio-Branche „den schlimmsten Einbruch seit 35 Jahren“, wie Götz Rehn, Chef der Bio-Kette Alnatura im Interview mit der „Süddeutschen“ sagte.  Kunden würden sparen wollen und daher eher Discounter aufsuchen.

Alnatura-Gründer Götz Rehn wettert gegen Rewe, Edeka, Aldi:.
Götz Rehn ist Geschäftsführer und Gründer der Biomarke Alnatura. (Acrhivbild)

Doch dass Supermärkte günstiger als Bio-Läden seien, sei ein Trugschluss. „Wir haben gar keine echten Preise, die Preise lügen“, wettert der 72-jährige Unternehmer. Bio-Produkte hätten objektiv betrachtet bei gleicher Menge sogar einen niedrigeren Preis als die Ware aus dem Supermarkt.

Bio-Chef wirft Discountern und Supermärkten „subventionierte Massenware“ vor

Denn die Massenware von Aldi, Rewe und Co. sei vom Staat subventioniert. Und durch die Steuern trage der Verbraucher die Kosten für die Produktion am Ende mit. Doch das würde niemand in den Filialen sehen – und deshalb auch nicht den „wahren Preis“ kennen.


Noch mehr News zu Rewe, Edeka oder Aldi:


Allerdings seien selbst im alltäglichen Geschäft manche Bio-Artikel deutlich günstiger. Der Bio-Chef ist gut vorbereitet und erwähnt im Gespräch mit der „Süddeutschen“ natürlich direkt auch ein paar Beispiele, bei denen Bio-Produkte billiger daherkommen als das Pendant im Discounter.

+++ Aldi: Kundin entsetzt, als sie Produkt daheim öffnet – „Mogelverpackung“ +++

Die Existenzsorgen mindert das aber nur geringfügig: Denn der Alnatura-Gründer fürchtet um seine Branche, wenn Kunden weiterhin einen Bogen um Bio-Märkte machten.